Edeka: Edeka steigert Gesamtumsatz um 2,0 Pro...
 
Edeka

Edeka steigert Gesamtumsatz um 2,0 Prozent

Edeka
© Edeka
© Edeka

"Wir haben unseren ertragsorientierten Wachstumskurs auch 2014 fortgesetzt und sind aus eigener Kraft deutlich stärker gewachsen als der Markt", so Markus Mosa, Vorstandsvorsitzender der Edeka AG in Hamburg anlässlich der Präsentation der Geschäftszahlen 2014 am 11. Mai 2015. Demnach erzielte Edeka im Vorjahr mit seinen rund 11.500 Märkten und 336.100 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 47,2 Mrd. Euro.

Das entspricht einem Plus von 2,0 Prozent.

Noch stärker zulegen konnten die rund 4.000 selbstständigen Edeka-Kaufleute. Sie steigerten ihre Umsätze um 3,6 Prozent auf 23,4 Mrd. Euro. "Unsere Unternehmer sind einmal mehr unser wichtigster Wachstumsmotor", betonte Mosa.

Ein Umsatzwachstum verzeichnete ebenso Netto Marken-Discount. Die Edeka-Tochter erhöhte das Umsatzvolumen 2014 um 2,2 Prozent auf 12,0 Mrd. Euro und lag damit klar über der Entwicklung im deutschen Discountmarkt (-1,3 Prozent laut GfK).

Wie Mosa weiters berichtete, steigerte die Edeka-Zentrale im Geschäftsjahr 2014 die Eigenkapitalquote von 23,7 auf 27 Prozent. Parallel wurden Finanzverbindlichkeiten abgebaut, sodass die Edeka-Zentrale zum Stichtag 30. April 2015 schuldenfrei war.
stats