Wiener Tafel: Ein Taferl spenden
 
Wiener Tafel

Ein Taferl spenden

Mit einem eigenen TafelHaus – dem neuen Lebensmittel-Verteil-Zentrum samt Lebensmittellager direkt am Großgrünmarkt – eröffnet die Wiener Tafel vollkommen neue Möglichkeiten, um zukünftig noch mehr Lebensmittel zu retten und noch mehr Armutsbetroffene zu versorgen.

Mit „Tafel 2.0“ geht die Wiener Tafel neue Wege, um dem Menschenrecht auf Nahrung zum Durchbruch zu verhelfen: Mit der Schaffung eines eigenen so genannten „TafelHauses“ mit Lebensmittel-Verteil-Zentrum und eigener Lagerhalle am Großgrünmarkt verdoppelt Österreichs älteste Tafelorganisation die Hilfe für Armutsbetroffene! Innerhalb von drei Jahren sollen um 100 % mehr Lebensmittel vor der Entsorgung bewahrt und für doppelt so viele armutsbetroffene Menschen in Sozialeinrichtungen verfügbar gemacht werden.

„Spendieren Sie uns ein Taferl!“

Um dieses Großprojekt finanzieren zu können, startete die Wiener Tafel am Sonntag, 16. Oktober 2016, dem Welternährungstag, ihre Bausteinaktion „Spendieren Sie uns ein Taferl!“: Unternehmen und Privatspender waren aufgerufen, ihren Beitrag zur Schaffung der dringend benötigten Lagerkapazitäten für gerettete Lebensmittel zu leisten. Als angreifbares Dankeschön für die finanzielle Unterstützung gab es neben der Gewissheit, ein besonders sinnvolles, effizientes und wichtiges Hilfsprojekt zu unterstützen, für die SpenderInnen ein individuell gestaltetes upcycling-Taferl. Dieses ist aus alten Holz-Gemüsekisten gefertigt und symbolisiert einen Baustein für die Schaffung des TafelHauses, der das Engagement gegen Armut, Hunger und Lebensmittelverschwendung sichtbar macht.

Essen auf dem Müll ist Mist

„Tausende Tonnen guter Lebensmittel landen jährlich im Müll. Ein riesengroßes Potential liegt brach. Millionen Menschen leben in Armut“, fasst Mag. Heidelinde Haas das globale Problem zusammen und betont: „Die Wiener Tafel hat die Lösung. Ergänzend zum etablierten Wiener Tafel-Konzept wird die bewährte Brücke zwischen Überfluss und Bedarf mit neuen Logistik-Lösungen noch tragfähiger: Ein TafelHaus direkt am Großgrünmarkt mit eigener Lagerhalle wird zum neuen Lebensmittel-Verteil-Zentrum.“

Kreative Bausteinaktion von Pachler/Schatek

„Spendieren Sie uns ein Taferl!" Die Wiener Tafel hat über die letzten 17 Jahre viel Know-how und Erfahrung in der Lebensmittelrettung zur Versorgung armutsbetroffener Menschen und ein sehr dichtes Kontaktnetzwerk zu ganz unterschiedlichen Institutionen und gesellschaftlichen Bereichen aufgebaut. Die Fundraising-Kampagne „Spendieren Sie uns ein Taferl!“ wurde im Rahmen einer Pro-bono-Kooperation von der Werbeagentur Pachler/Schatek kreiert und spielt mit der Ästhetik der angewandten Lebensmittelrettung. Mehr dazu (Bilder, Infos zu den Taferln) hier.
stats