Spar: Einblick in die Lehre
 
Spar

Einblick in die Lehre

Spar/PG Studios
Julia Stabauer, Leiterin der Abteilung Personalentwicklung und Ausbildung bei Spar, Jakob Leitner (re), Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, und zwei von über 150 Lehrlingen, die im Sommer in Oberösterreich in ihr Spar-Berufsleben starten: Cecile Kalleder und David Atsch © Spar/PG Studios
Julia Stabauer, Leiterin der Abteilung Personalentwicklung und Ausbildung bei Spar, Jakob Leitner (re), Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, und zwei von über 150 Lehrlingen, die im Sommer in Oberösterreich in ihr Spar-Berufsleben starten: Cecile Kalleder und David Atsch © Spar/PG Studios

Die Spar ist der größte private österreichische Lehrlingsausbildner, und lud am 14. Juni Interessenten ein, die Spar-Lehre kennen zu lernen.

Zum bereits dritten Mal fand dieser Lehrlings-Eltern-Tag im Marchtrenker Kulturraum TRENK.S statt. Eltern wie Jugendliche bekamen Informationen über die Lehre (bei Spar werden zehn verschiedene Lehrberufe angeboten), über das Unternehmen selbst, und sie konnten auch das Spar-Großhandelslager in Marchtrenk besichtigen. Anreize für eine Lehre bei Spar sind attraktive Bezahlung, ein Prämienpaket von 4.500 Euro bei sehr guter Leistung und der Gratis B-Führerschein. Man bietet auch Lehre mit Matura an.
stats