Hofer: Eine Karriere hinweg über Landesgrenze...
 
Hofer

Eine Karriere hinweg über Landesgrenzen

Hofer
Thomas Reitter vor dem Aldi US Grillsortiment. © Hofer
Thomas Reitter vor dem Aldi US Grillsortiment. © Hofer

Um internationale Erfahrungen zu sammeln und ihre Karriere in diesem Bereich voranzutreiben, können Hofer-Regionalverkaufsleiter Handelsluft in insgesamt zehn verschiedenen Ländern schnuppern. Dabei werden sie von ihrem Unternehmen umfassend in der Vorbereitungsphase unterstützt. Thomas Reitter hat bereits seine Karriere in Amerika gestartet und berichtet über sein Leben.

Bei Hofer erhalten Regionalverkaufsleiter die Möglichkeit international durchzustarten. Zur Auswahl für eine Versetzung stehen die zehn Länder Deutschland, Slowenien, Ungarn, Großbritannien, Australien, Irland, China, Italien, Schweiz und USA. Hofer unterstützt seine an einer internationalen Karriere interessierten Mitarbeiter umfassend bei Behördengängen und der Wohnungssuche und stellt ausführliche Informationen über die Arbeitsbedingungen im Zielland, interkulturelle Trainings sowie einen persönlichen Mentor vor Ort zur Verfügung. Außerdem übernimmt der Diskonter sämtliche Kosten für Flugtickets, Gepäcktransport, Makler-Provisionen sowie Steuer- und Rechtsberatung.

Thomas Reitter bei Aldi USA
Regionalverkaufsleiter Thomas Reitter hat bereits alle Vorbereitungen für eine Karriere in den USA hinter sich gebracht. Der 26-jährige arbeitet seit gut zwei Monaten bei Aldi in Minneapolis (Bundesstaat: Minnesota) und plant für zwei Jahre dort zu bleiben. Nach Ablauf der Frist kehrt Reitter nach Österreich zurück und tritt eine Position im Hofer-Management an. In der Zwischenzeit will Reitter zusammen mit seiner Frau das Land erkunden und mit seinen Erfahrungen aus Österreich "zum wirtschaftlichen Erfolg von Aldi US beitragen". Obwohl er auch hier die selben Tätigkeiten wie in Österreich durchführt, hat Reitter bereits feine Unterschiede im Kaufverhalten der Amerikaner festgestellt: "Die Kunden sind ganz andere Größendimensionen gewohnt. Ein Orangensaft im 3,78-Liter-Container und Chips in der Kilogramm-Großpackung sind keine Seltenheit im Einkaufswagen." Als Koch- und Grillfan ist Reitter unter anderem von der großen Auswahl an qualitativ hochwertigem Rindfleisch in seiner neuen Filiale begeistert.
stats