Ende der G-Regeln : 5. März: "Freedom Day" fü...
 
Ende der G-Regeln

5. März: "Freedom Day" für den Handel

nito/stock.adobe.com
Im "nicht lebensnotwendigen" Handel fällt die FFP2-Maskenpflicht und lässt die Branche sinnbildlich aufatmen. Im stationären Lebensmittelhandel, Apotheken, Banken, Post und öffentlichen Verkehrsmitteln bleibt das Tragen einer Maske erforderlich.
Im "nicht lebensnotwendigen" Handel fällt die FFP2-Maskenpflicht und lässt die Branche sinnbildlich aufatmen. Im stationären Lebensmittelhandel, Apotheken, Banken, Post und öffentlichen Verkehrsmitteln bleibt das Tragen einer Maske erforderlich.

Der heutige Öffnungsgipfel der Regierung läutet gleichzeitig wieder ein Stück Normalität ein: Mit 5. März werden fast alle Corona-Regelungen aufgehoben, auch Sperrstunde und die G-Regeln in Hotellerie, Gastro und körpernahe Dienstleistungen.

Viele Handelsbetriebe haben diesen Tag herbeigesehnt. Der 5. März wird wohl zu einem der bedeutungsvollsten Tage im Jahr 2022 werden. Denn an diesem Tag sollen fast alle Corona-Regelungen in Österreich fallen, konkret: Die FFP2-Maskenpflicht fällt in nahezu allen Bereichen, allerdings bleibt die Maske in Geschäften des täglichen Bedarfs und in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Krankenanstalten und Pflegeheimen, um hier "besonders vulnerable Bevölkerungsgruppen zu schützen".

In einer Aussendung des österreichischen Handelsverbands spricht Geschäftsführer Rainer Will von einem "Comeback der Mimik im Beratungsgespräch". Der Handel lebe ja von der Beratung und Serviceleistung an Konsumenten. Die Kontrollen seien "Gift für die Branche und Kundenbeziehung". Gleichzeitig stehe es aber jedem Konsumenten frei, "sich weiterhin selbst durch das Tragen der Maske zusätzlich zu schützen", so Will.

Und: durch das Ende der 3G-Regelung mit 5. März atme auch der Handel, die Gastronomie, Hotellerie und die körpernahen Dienstleistungsbetriebe wieder auf: "Durch das Ende der 3G-Regelung in der Gastronomie erwarten die stationären Geschäfte ein wöchentliches Umsatzplus von 50 Millionen Euro", so Will. 
Lockerungen im Überblick
Ab 5. März gelten:
  • Alle G-Regeln fallen weg (2G, 3G)
    • Keinerlei Nachweise von Tests, Impfungen oder Genesenenstatus notwendig (Ausnahme: Spitäler, Pflegeheime bspw.)
  • Sperrstunde fällt, Nachtgastro darf öffnen
  • Veranstaltungen ohne Einschränkungen möglich
  • FFP2-Maskenpflicht bleibt in kritischer Infrastruktur, wie Öffis, Supermärkte, Spitäler, Banken, Post...
  • Generelle 3G-Regel bei Einreise nach Österreich
stats