Ja! Natürlich: Engagiert im Nationalpark Hohe...
 
Ja! Natürlich

Engagiert im Nationalpark Hohe Tauern

Nationalpark Hohe Tauern Kärnten, Nationalparkzentrum BIOS
 © Nationalpark Hohe Tauern Kärnten, Nationalparkzentrum BIOS
© Nationalpark Hohe Tauern Kärnten, Nationalparkzentrum BIOS

Ein wesentlicher Teil der Ja! Natürlich Lebensmittel stammt aus den weiten, unberührten Landschaften des Nationalparks Hohe Tauern, daher ist der Schutz und der Erhalt dieser Region ein wesentliches Anliegen  von Ja! Natürlich.

Seit mehr als 15 Jahren schon unterstützt die mittlerweile größte Bio-Marke Österreichs den Nationalpark Hohe Tauern in Salzburg - nun wird dieses Engagement auch auf die angrenzende Kärntner Region ausgeweitet. Zum Auftakt der Partnerschaft übernimmt Ja! Natürlich mit einer Summe von 30.000 Euro die Patronanz über die neue Dauerausstellung "Abenteuer Nationalpark" im BIOS Nationalparkzentrum im Kärntner Mallnitz.

"Ja! Natürlich und der Nationalpark Hohe Tauern sind seit 15 Jahren enge Partner. Der Nationalpark Hohe Tauern ist eine Bio-Musterregion für ganz Europa, hier hat Ja! Natürlich maßgeblich zur Realisierung wichtiger Projekte beigetragen. Wir setzen uns nun noch stärker unter dem Motto "Schützen und Nützen" für den Erhalt des Nationalparks ein - künftig nicht mehr nur schwerpunktmäßig für Salzburg, sondern auch für die Kärntner Region", erklärte Mag. Werner Wutscher, Vorstand der Rewe International AG und Präsident des "Vereins der Freunde des Nationalparks Hohe Tauern", anlässlich der gestern stattgefundenen Unterzeichnung der Sponsoringvereinbarung.
stats