Freeport Fashion Outlet: Erfreuliche Zahlen u...
 
Freeport Fashion Outlet

Erfreuliche Zahlen und ein neuer Shop

Freeport Fashion Outlet
Der neue Wellensteyn-Shop bei Freeport © Freeport Fashion Outlet
Der neue Wellensteyn-Shop bei Freeport © Freeport Fashion Outlet

Das Freeport Fashion Outlet an der österreichisch-tschechischen Grenze knüpft an die erfolgreichen Resultate des Halbjahres 2016 an und freut sich nicht nur über eine wachsende Kundenfrequenz, sondern ebenso über den neu eröffneten Wellensteyn-Store.

Neben den bisher erzielten Resultaten präsentierte sich auch das diesjährige Late Night Shopping im Freeport Fashion Outlet aufs Neue als Erfolgsgarant. Im Vergleich zum Einkaufsevent des Vorjahres kamen um 11,7 % mehr Besucher in das Outletcenter bei Kleinhausdorf und gaben pro Kopf um 10 % mehr für ihre Einkäufe aus. Auf Seite der österreichischen Kunden konnte ein Besucheranstieg von 35 % verzeichnet werden. Das Umsatzplus liegt insgesamt bei 22,7 %. „Wir sind sehr stolz, dass 20 unserer Shops einen Verkaufsanstieg von 50 % erreicht haben – einige Stores konnten sogar eine Steigerung von 100 % registrieren“, stellt Jan Procházka zufrieden fest. Die Halbjahresbilanz sowie die Ergebnisse des Late Night Shopping lassen auf weitere Erfolge im kommenden Geschäftsjahr schließen.

Neuer Shop: Wellensteyn

Mit dem neu eröffneten Wellensteyn-Shop erweitert Freeport seinen Markenmix und setzt dabei erneut auf ein High-Class-Label. Wellensteyn legt das Hauptaugenmerk auf hochwertige Materialien, weshalb die Marke zu den Weltmarktführern im Bereich Forschung und Produktion von Textilien und Jacken gehört. Auf einer Fläche von ungefähr 200 m2 bietet der Store bei Freeport eine große Auswahl an Jacken für Damen und Herren an.
stats