dm drogerie markt: Erste Filiale in Mailand e...
 
dm drogerie markt

Erste Filiale in Mailand eröffnet

dm/Busiol
dm Italien Geschäftsführer Hubert Krabichler© dm/Busiol
dm Italien Geschäftsführer Hubert Krabichler© dm/Busiol

Der Drogeriehhändler dm wagt sich nach 2005 erneut in den italienischen Markt und hat heute in Mailand seine erste Filiale eröffnet.

Dem Markteintritt gingen 15 Monate intensive Projektplanung voraus - jetzt kommen auch die italienischen Kunden in den Genuss der Kombination eines kompetenten Sortiments mit attraktiven Preisen, Wohlfühlambiente und Menschlichkeit. " Beste Lagen und die besondere dm Atmosphäre zeichnen unsere künftigen italienischen Filialen aus. Wir wollen auch den dortigen Kunden das kompetenteste und aktuellste Sortiment an Drogerieprodukten zu höchst attraktiven Preisen bieten – bestehend aus internationalen Top-Marken, italienischen Brands und den hochwertigen dm Eigenmarken", kündigt dm Italien Geschäftsführer Hubert Krabichler an.

Neustart nach 2005
Bereits 2005 war dm drogerie markt mit Standorten in Norditalien vertreten, ehe man sich expansionsseitig auf die mittel- und südosteuropäischen Märkte fokussierte. Aufgrund geänderter Rahmenbedingungen und Reformen der Regierung vor Ort, ist Italien wieder zu einem lukrativen Terrain für den heimischen Drogeriemarktführer geworden, der bisher in zwölf Ländern Präsenz zeigt.

35 Standorte jährlich
Im Laufe des Jahres 2018 soll der Filialstand auf 35 Standorte anwachsen, bis 2020 will man die 100er-Marke knacken. Das Sortiment umfasst bis zu 12.000 Drogerieartikel mit Fokus auf die Bereiche Schönheit und Gesundheit. Aber auch die Kategorien Haushalt, Babypflege und -nahrung sowie Erweiterungs- und Ergänzungssortimente wie Tiernahrung oder Fotoausarbeitung werden angepasst an die landestypischen Einkaufsgewohnheiten bespielt. Am 7. und am 14. Dezember eröffnet dm zwei weitere Filialen in Udine und Leifers (Südtirol).
stats