Eurogast Kiennast & Pilz: Eurogast-Umbau in G...
 
Eurogast Kiennast & Pilz

Eurogast-Umbau in Gmünd

Eurogast Kiennast
Baustart für den neuen C+C-Markt in Gmünd (v.l.): Gerhard Macho, Vizebürgermeister Hubert Hauer, Dir. Thomas Böhm, Ing. Franz Höllrigl, DI (FH) Michael Prinz, Mag. (FH) Alexander Kiennast, KR Herbert Pilz, Bgm. Helga Rosenmayer, STR Martin Preis, Mag. Verena Pilz © Eurogast Kiennast
Baustart für den neuen C+C-Markt in Gmünd (v.l.): Gerhard Macho, Vizebürgermeister Hubert Hauer, Dir. Thomas Böhm, Ing. Franz Höllrigl, DI (FH) Michael Prinz, Mag. (FH) Alexander Kiennast, KR Herbert Pilz, Bgm. Helga Rosenmayer, STR Martin Preis, Mag. Verena Pilz © Eurogast Kiennast

Ein Jahr nach dem Zusammenschluss von Eurogast Pilz mit Eurogast Kiennast präsentiert das Unternehmen den Umbau des C+C-Markts in Gmünd. Nach Eurogast Riedhart ist Pilz & Kiennast das zweite Eurogast-Mitglied, das das neue Konzept der C+C-Märkte umsetzt.

Von Mitte Juli bis Ende Oktober 2017 werden über 2.000 m² Verkaufsfläche modernisiert und neu gestaltet. Im Rahmen der Neugestaltung werden die Schwerpunkte im Markt neu gesetzt. Qualität, Frische und eine große Auswahl haben dabei höchste Priorität, weswegen man in der Obst- und Gemüseabteilung auf eine Walk-in-Lösung setzen und eine deutlich größere Auswahl bieten wird. Besonderes Augenmerk wird auch auf den persönlichen Service im Frischebereich gelegt werden.

Im neu eingeplanten Bistro-Bereich können Kunden zukünftig gemütlich zusammensitzen und essen, trinken, plaudern. „Wichtig war uns beim Umbau vor allem, dass die Wertschöpfung in der Region bleibt. Das heißt: Wir arbeiten ausschließlich mit regionalen und lokalen Partnern zusammen“, sagt Alexander Kiennast, Geschäftsführer von Eurogast Österreich.

Umsatzzuwächse und Neukundenzugewinne

Ein Jahr nach dem Zusammenschluss von Eurogast Pilz und Eurogast Kiennast ist die Sanierung Ersterer zu 100 Prozent abgeschlossen. „Dank der positiven Geschäftsentwicklung konnte die zweite und dritte Quotenzahlung schon im März 2017 frühzeitig beendet werden. Dies ist ein starkes Signal nach außen, dass die strategische Partnerschaft Pilz & Kiennast die richtige Entscheidung war“, betont Alexander Kiennast. Bereits seit August 2016 verzeichne das Unternehmen monatliche Umsatzzuwächse. Grund dafür seien Neukundenzugewinne, eine positive optimierte Zusammenarbeit bei den bestehenden Kunden und die „tolle und motivierte 40-köpfige Mannschaft“, so Kiennast.
stats