Eurogast Österreich: Eurogast und Filippou
 
Eurogast Österreich

Eurogast und Filippou

Eurogast Österreich/APA-Fotoservice/Schedl
Alexander Kiennast © Eurogast Österreich/APA-Fotoservice/Schedl
Alexander Kiennast © Eurogast Österreich/APA-Fotoservice/Schedl

Das Eurogast-Slow-Food-Sortiment „Genuss 360“ widmet sich 2017 dem Thema Schweinefleisch, und Eurogast konnte dafür als Testimonial den Koch des Jahres 2017 gewinnen: Konstantin Filippou.

Im Jahr 2015 startete das „Genuss 360“-Sortiment mit dem Thema „Burger“, gefolgt von „Frühstück“ 2016. Heuer lautet das Motto „Schwein ist fein“, das vom bekannten Gastronomen und Koch Konstantin Filippou mit Ideen begleitet wird. In der ersten Ausgabe des neuen Eurogast-Journals gewährte Filippou Einblicke in seine Küche. Im kommenden Jahr wird der gebürtige Grazer mit griechischen Wurzeln Eurogast immer wieder zum Thema Schwein mit besonderen Tipps und Gerichten unterstützen und beraten. Das gab das Unternehmen in einer Aussendung bekannt. Zudem hat Eurogast in Zusammenarbeit mit marketagent.at eine österreichweite repräsentative Onlineumfrage durchgeführt und herausgefunden, dass 66 % der Österreicher mindestens einmal pro Woche Schweinefleisch konsumieren.

„Wir freuen uns sehr, dass wir einen derartigen Ausnahmekoch für uns gewinnen konnten. Mit den einzigartigen Gerichten Konstantin Filippous, seinem besonderen und sorgsamen Umgang mit Produkten und deren Herkunft ist er ein optimales Testimonial, das unsere Philosophie unterstreicht“, sagt  Susanna Berner, Leitung Eurogast Österreich. Schweinefleisch hatte lange Zeit keinen so guten Ruf, aber sein Ruf ist zuletzt deutlich positiver geworden, siehe oben. Diesem Trend möchte man mit der Kooperation mit dem dezidierten Schweinefleischliebhaber und den Köchen folgen: In der Spitzengastronomie setzt man ja auf gut marmoriertes Fleisch mit hohem Fettanteil und intensivem Geschmack, Konstantin Filippou hat sich auf seine Verarbeitung spezialisiert, er liebt Schweinefleisch nicht nur aufgrund seiner Kindheitserinnerungen.

Bilanz 2016

Im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2016 konnte Eurogast einen Umsatz von 334 Mio. Euro erzielen, das entspricht einer Steigerung von 4,2 % im Vergleich zum Vorjahr. 2016 ist damit das erfolgreichste Jahr der Eurogast-Gruppe seit Bestehen, so das Unternehmen in derselben Aussendung. Auch das erste Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres 2017 sei sehr erfolgreich angelaufen. Besonders die Monate Jänner, Februar und März wären – auch begünstigt durch die gute Schneelage in Österreich und den boomenden Wintertourismus – sehr erfolgreich gewesen und lägen deutlich über dem Vorjahr.

Konstantin Filippou © Eurogast Österreich/APA-Fotoservice/Schedl
Eurogast Österreich/APA-Fotoservice/Schedl
Konstantin Filippou © Eurogast Österreich/APA-Fotoservice/Schedl


Schweinefleisch, von Konstantin Filippou zubereitet © Eurogast Österreich/APA-Fotoservice/Schedl
Eurogast Österreich/APA-Fotoservice/Schedl
Schweinefleisch, von Konstantin Filippou zubereitet © Eurogast Österreich/APA-Fotoservice/Schedl
stats