Hallhuber GmbH: Expansion in Österreich
 
Hallhuber GmbH

Expansion in Österreich

Hallhuber
Das neue Hallhuber-Geschäft auf der Mariahilferstraße 51 © Hallhuber
Das neue Hallhuber-Geschäft auf der Mariahilferstraße 51 © Hallhuber

Das deutsche Modeunternehmen Hallhuber steht für hochwertige Damen-Oberbekleidung und will diese verstärkt in Österreich vertreiben.

Anfang August eröffnete das Traditionsunternehmen mit Sitz in München den ersten Store mit über 400 Quadratmeter Fläche in der Wiener Mariahilferstraße. Damit verfügt Hallhuber über sieben Geschäfte in Österreich - Geschäftsführer Norbert Steinke: "Bei unseren Expansionsplänen spielt Österreich eine große Rolle. Wir sehen hier eine sehr kaufkräftige Kundschaft, die hohes Interesse an unseren Kollektionen zeigt. Und gerade in der Weltstadt Wien mit seinem internationalen Publikum sehen wir weitere Wachstumschancen." Ende des Jahres sollen sich die Zahl der Hallhuber-Stores europaweit von 132 auf über 170 erhöhen, neben Deutschland und Österreich fokussiert man die Expansion in der Schweiz und Belgien.

Über Hallhuber
Die Hallhuber GmbH ist ein auf hochwertige Damenmode spezialisierter Modefilialist und wurde 1977 am Firmensitz München gegründet. Hallhuber verkauft ausschließlich vom eigenen Designteam entworfene Mode, die in ausgesuchten und kontrollierten Werkstätten gefertigt und exklusiv über 132 Shops (Stand Ende 2012) in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden sowie über eine eigene Online-Plattform vertrieben wird. Im Jahr 2012 lag der Umsatz bei 94 Millionen Euro, das Umsatzwachstum lag in den beiden vergangenen Jahren bei jeweils mehr als 20 Prozent. CEO ist seit dem Jahr 2009 Norbert Steinke, CFO seit 2010 Richard Lohner. Die Hallhuber GmbH gehört zu 100 Prozent der Hallhuber Beteiligungs GmbH und ist die einzige Beteiligung dieser Holdinggesellschaft.

stats