Fairtrade Österreich: Faire Blumenpracht zum ...
 
Fairtrade Österreich

Faire Blumenpracht zum Valentinstag

Linus Hallgren
Arbeiterin auf einer Fairtrade-Blumenfarm © Linus Hallgren
Arbeiterin auf einer Fairtrade-Blumenfarm © Linus Hallgren

Rosen erfreuen sich zum Valentinstag am 14. Februar ungebrochener Beliebtheit - umso besser, dass sich immer mehr Österreicher bewusst für Rosen mit dem Fairtrade-Gütesiegel entscheiden.

"Wir erwarten bei Fairtrade-Rosen für das Gesamtjahr 2011 einen mengenmäßigen Zuwachs von zirka 30 Prozent auf mehr als 30 Millionen Stiele", bestätigt Fairtrade Österreich Geschäftsführer Hartwig Kirner. 

Vor allem die heimischen Supermärkte haben zuletzt den Umsatz mit Rosen aus fairem Handel vorangetrieben - fair gehandelte Rosen sind aber auch im Fachhandel erhältlich, wie Kirner klar zum Ausdruck bringt: "Wir würden uns freuen, wenn in Zukunft noch mehr Floristikfachgeschäfte Fairtrade-Rosen aus sozial und ökologisch verantwortlicher Produktion anbieten."

Eine Übersicht aller Bezugsquellen für Rosen aus fairem Handel findet sich auf: www.fairtrade.at/produkte/gastro-und-floristenfinder
stats