Schlecker : Filialschließungen dementiert
 
Schlecker

Filialschließungen dementiert

-

Glaubt man der kürzlich erfolgten Berichterstattung einiger Medien, plane Schlecker in Deutschland die Schließung von 4.000 Filialen und strebe auch in Österreich eine Standortbereinigung von zehn Prozent an. Florian Baum, M.A., Leiter der Unternehmenskommunikation, dementiert dies und hält gegenüber CASH fest: „Die von Ihnen angeführten Presseberichte gehen auf eine Desinformationskampagne zurück, die von der deutschen Gewerkschaft Ver.di im Januar lanciert wurde mit dem Ziel, die Belegschaften zu verunsichern und dadurch eigene Mitglieder bei der Stange zu halten bzw.

Neumitglieder anzuwerben. Leider erhielt diese unbegründete Panikmache eine gewisse Medienaufmerksamkeit, obwohl Schlecker die haltlosen Behauptungen über vermeintliche Pläne für Verkaufsstellenschließungen im großen Maßstab entsprechend schnell und klar dementiert hat. Die Zahlen, die in diesem Zusammenhang kursieren, sind frei erfunden. Dies gilt entsprechend auch für Österreich.“
stats