Schirnhofer/Lugner City: Flagship-Store in de...
 
Schirnhofer/Lugner City

Flagship-Store in der Lugner City eröffnet

Bill Lorenz/Schirnhofer
Der Hausherr und sein Genuss-Aushängeschild aus der Steiermark: Richard Lugner (l.) und Schirnhofer-Geschäftsführer Christian Laschet © Bill Lorenz/Schirnhofer
Der Hausherr und sein Genuss-Aushängeschild aus der Steiermark: Richard Lugner (l.) und Schirnhofer-Geschäftsführer Christian Laschet © Bill Lorenz/Schirnhofer

Der steirische Fleisch- und Wurstspezialist Schirnhofer treibt nach der Eröffnung der ersten eigenen Filiale in Wien Ottakring seine Expansion weiter voran und eröffnete erst kürzlich in der Wiener Lugner City die zweite Genusswelt-Filiale als eigentlichen Flagship-Store mit 140 m2. Schirnhofer-Geschäftsführer Christian Laschet: „Die Lugner City ist durch große Kundenfrequenz und beste Lage perfekt für uns geeignet.

Hier können wir erstmalig unser Genusswelt-Konzept ‚in vollen Zügen‘ realisieren, da uns Richard Lugner einen flächenmäßig tollen Standort angeboten hat. Wir freuen uns, ab sofort alle Kunden der Lugner City mit besten steirischen Schmankerln verwöhnen zu dürfen.“
Neben den prämierten Fleisch- und Wurstprodukten wie dem gentechnikfreien ALMO Almochsen-Fleisch, dem regionalen Premium-Schweinefleisch und den besten Wurst- und Schinkensorten ergänzen ausgesuchte steirische Spezialitäten aus dem Naturpark Almenland und aus der Ost-Steiermark das Sortiment. Laschet möchte mit einem Angebot auf drei Säulen basierend punkten: mit besagtem Fleisch-, Wurst und Schinkenprogramm für die schnelle Jause, mit ausgesuchten warmen Schmankerln für die Mittagszeit und den Hunger zwischendurch sowie mit einem Jausenangebot mit Kaffee, Kuchen und Mehlspeisen. „Wiener lieben die Steiermark für all die lukullischen Köstlichkeiten: Wir bringen mit unserer Schirnhofer Genusswelt den steirischen Geschmack ein Stück näher nach Wien. Neben den besten steirischen Fleisch- und Wurstspezialitäten, bieten wir unseren Kunden und Kundinnen ein erweitertes Sortiment mit Milch, Käse und Getränken an“, erklärt Laschet.
Räumlich getrennt von der Theke findet man Tische und knapp 30 Sitzplätze zum Verweilen. Besonderes Asset dabei sind die Öffnungszeiten - derzeit an Werktagen von 07.30 Uhr bis 21 Uhr und am Samstag bis 18 Uhr. Laschet schloss dabei nicht aus, hinkünftig ebenfalls auf den Lugner-Express aufzuspringen und am Sonntag offen zu halten.

stats