freshii: Freshii startet durch
 
-
Andreas Kotal, Geschäftsführer freshii Österreich und Andreas Kotal mit freshii-Mitarbeiter Lukas Botzenhart® freshii_Klemm
Andreas Kotal, Geschäftsführer freshii Österreich und Andreas Kotal mit freshii-Mitarbeiter Lukas Botzenhart® freshii_Klemm

Nach der erfolgreichen Eröffnung in der Shopping City Süd in Vösendorf und im Gerngross hat die kanadische Gastronomiekette freshii nun vor kurzem ihr drittes Restaurant unter dem Motto "Endlich gesundes Fast Food" im Wiener Donauzentrum eröffnet.

Zu finden ist das Lokal gleich beim Haupteingang vis a vis der U1-U-Bahn Station Kagran im Erdgeschoß, wo leckere, nahrhafte Speisen wie Salate, Burritos, Wraps, Suppen, Reis-Bowls und Frozen Joghurts auf die Besucher warten, die alle indivuduell zusammengestellt werden können. Im Donauzentrum kümmert sich der Gastronomie-Experte Siegfried Wrann als Restaurantleiter mit seinem Team um das Wohl der Gäste, auf die weiters eine moderne, gemütliche Atmosphäre und rund 30 Sitzplätze warten.

Andreas Kotal, Jungunternehmer und Geschäftsführer von freshii Österreich zum neuen Gastronomiekonzept: "Freshii ist ein sehr spannendes Gastronomiekonzept, das sich schnell umsetzen lässt. Ab der Schlüsselübergabe kann ein Restaurant innerhalb von vier Wochen eröffnet werden. Wir freuen uns, nun schon an drei so prominenten Standorten vertreten zu sein und sind ständig auf der Suche nach neuen Locations. Freshii basiert außerdem auf dem Franchise-Prinzip - auch aus diesem Grund ist in den nächsten Wochen und Monaten rasches Wachstum zu erwarten."

Freshii wurde im Jahr 2005 vom Kanadier Matthew Corrin gegründet und läuft seither in den USA und Kanada sehr erfolgreich. Kotal möchte diesen Erfolg nun von Österreich aus auch in den Nachbarländern erzielen. In Wien und Umgebung sind bis Jahresende sechs Restaurants zu finden, die nächsten Eröffnungen sind am Flughafen Wien, in der Galleria und auf der Rotenturmstraße geplant.
stats