Fressnapf: Fressnapf Österreich mit positiver...
 
Fressnapf

Fressnapf Österreich mit positiver Umsatzentwicklung 2015

Fressnapf
Fressnapf-Österreich-Geschäftsführer Norbert Marschallinger – auch 2015 mit Fressnapf Österreich erfolgreich © Fressnapf
Fressnapf-Österreich-Geschäftsführer Norbert Marschallinger – auch 2015 mit Fressnapf Österreich erfolgreich © Fressnapf

Auch 2015 setzt Fressnapf Österreich seine positive Entwicklung fort und erreichte im abgeschlossenen Geschäftsjahr ein Umsatzvolumen von 146,5 Millionen Euro.

Im Geschäftsjahr 2015 steigerte das Unternehmen den Gesamtumsatz gegenüber dem Vorjahr um 3,9 % auf 146,5 Millionen Euro. Zum Erfolg trägt die vielfältige Sortimentszusammenstellung aus hochwertigen Eigenmarken und Industriemarken bei. „Die Zahlen machen uns sehr stolz. Sie sind das Verdienst unserer Mitarbeitenden in den Filialen und der Zentrale“, sagt Norbert Marschallinger, Geschäftsführer Fressnapf Österreich. In Österreich betreibt die Fressnapf-Gruppe 122 Fressnapf- und fünf Megazoo-Filialen und beschäftigte 2015 in Österreich etwa 1000 Mitarbeiter.

„Die einzigartige Produktvielfalt und die kompetente Beratung sind das Erfolgsrezept von Fressnapf Österreich“, berichtet Norbert Marschallinger „An oberster Stelle steht dabei, unseren Kunden die beste Qualität zu bestmöglichen Preisen bieten zu können.“ Man hat 2015 3,5 Millionen Euro in den Standort Österreich investiert. Insgesamt wurden 4 neue Fressnapf-Filialen eröffnet, und 90 Prozent der bestehenden Märkte wurden in den letzten beiden Jahren nach dem „Future Store“-Konzept modernisiert. Dieses Filialkonzept ist das Leitbild für den österreichweiten Aufbau der Fressnapf-Märkte.

2016 qualitative Expansion

„Auch 2016 setzen wir auf eine qualitative Expansion und werden weiter in unsere bestehenden Märkte investieren“, so Marschallinger. „Dank des Einsatzes unserer Mitarbeiter und dank des neuen Filialkonzepts liegen wir noch näher an den Bedürfnissen der Kunden. Das beweisen auch die Auszeichnungen zum Händler des Jahres 2015/2016 und zur Superbrand 2015 sowie 2016.“
stats