EKZ West Innsbruck: Fünf erfolgreiche Jahre
 
EKZ West Innsbruck

Fünf erfolgreiche Jahre

EKZ west
Das Einkaufszentrum West in der Innsbrucker Höttinger Au © EKZ west
Das Einkaufszentrum West in der Innsbrucker Höttinger Au © EKZ west

Seit der Übernahme durch die Raiffeisen Leasing GmbH hat sich das Innsbrucker EKZ West gemausert und steht mit Vollvermietung ziemlich gut da.

Im Oktober 2010 wurde in der Höttinger Au in Innsbruck das EKZ West eröffnet (Signa Holding, Stadt Innsbruck, Innsbrucker Immobiliengesellschaften und Raiffeisen-Leasing GmbH waren die Entwickler), und es war anfangs irgendwie der Wurm drinnen. 2014 ging es dann ins Alleineigentum der Raiffeisen-Leasing GmbH über, und seither ging es stets bergauf. Das hat vielerlei Gründe, einer davon ist, dass die Höttinger Au jetzt als aufstrebender Bezirk gilt und verkehrstechnisch viel besser erschlossen ist: Mittlerweile fahren zwei neue Straßenbahnlinien das EKZ an, eine Regionalbahn-Haltestelle soll in Zukunft in die unmittelbare Nähe des EKZ verlegt werden, und der Ausbau der E-Ladestationen ist derzeit in Planung.

Alexander Schmidecker, CEO des West-Alleineigentümers Raiffeisen-Leasing, kommentiert die Situation: „Wir sind mit der Entwicklung des Einkaufszentrums West sehr zufrieden. Auch der gegenwärtige Ausbau der Verkehrsanbindung und der Zuzug in den Stadtteil bestätigen uns in unserer Entscheidung, in das Einkaufszentrum West investiert zu haben.“

Das EKZ West Innsbruck, das übrigens auch eine Schule beherbergt, ist mit 27 Shops und Gastronomiebetrieben, 16.200 Quadratmetern Gesamtnutzfläche und 420 Parkplätzen die größte Einkaufsmöglichkeit im Westen der Tiroler Landeshauptstadt. Maßnahmen wie die Gewinnung neuer Shop-Partner, die Veränderung des Branchenmixes und Investitionen in die Kundenbindung erhöhten in den vergangenen fünf Jahren kontinuierlich die Besucherfrequenz: 2,55 Millionen Menschen kamen 2018 dort hin, das ist eine Steigerung von über 25 Prozent seit der Raiffeisen-Leasing-Übernahme. Man gibt mit dem Wert 99 Prozent auch Vollvermietung an.

„Wir sehen das West als modernen Marktplatz mit allen wichtigen Funktionen und Infrastrukturen des täglichen Lebens. Gerade die Dienstleistung spielt für die Positionierung unseres Hauses als Stadtteilcenter mit kurzen Wegen eine wichtige Rolle“, sagt Karl Weingrill, West-Center-Manager und Eigentümervertreter der Raiffeisen-Leasing.

Karl Weingrill, West-Center-Manager und Eigentümervertreter der Raiffeisen-Leasing © EKZ west
EKZ west
Karl Weingrill, West-Center-Manager und Eigentümervertreter der Raiffeisen-Leasing © EKZ west
stats