Intersport: Fünfmal Intersport Fischer
 
Intersport

Fünfmal Intersport Fischer

Intersport
Erhard Fischer und Tobias Stergiotis © Intersport
Erhard Fischer und Tobias Stergiotis © Intersport

Mit der Eröffnung einer neuen Filiale „Am Jahnplatz“ in Feldkirch treten die Intersport-Shops Schruns, Bürs, Rankweil, Dornbirn und eben Feldkirch ab sofort unter einem einheitlichen Namen auf.

Jede dieser Filialen ist dann ein „Intersport Fischer“, mit der Feldkircher Filiale (Wichnergasse 5), die am 4. April eröffnet wird, besetzt man einen weißen Fleck auf der Vorarlberger Intersport-Landkarte. Auf 1.000 m² Verkaufsfläche konzentriert man sich auf Outdoor, Mode und Schuhe. Man beschäftigt insgesamt 170 Mitarbeiter und 17 Lehrlinge.

Erhard Fischer sagt zur Eröffnung: „Mit dem Stadtentwicklungsprojekt wird der Jahnplatz für die Feldkirchner ein besonders frequentiertes Quartier. Wir sind glücklich, dass wir mit diesem Standort unseren Radius an Sportfachgeschäften erweitern konnten. Es sind besonders die Kunden, die nicht unbedingt überall mit dem Auto hinfahren wollen, die wir ansprechen möchten. Wir wollen mit dem besonderen Charme unseres Geschäftes und natürlich mit unseren freundlichen Mitarbeitern punkten.“ Intersport-Austria-Geschäftsführer Thorsten Schmitz freut sich, „dass mit Erhard Fischer und Tobias Stergiotis die langjährigen Vorarlberger Partner weiterhin in unser erfolgreiches Geschäftsmodell investieren“.
stats