Hofer: Für einen achtsamen Umgang mit Wasser
 
Hofer

Für einen achtsamen Umgang mit Wasser

Rainer Sturm / pixelio.de
Der Lebensmittelhändler Hofer ruft zu einem achtsamen Umgang mit Wasser auf © Rainer Sturm / pixelio.de
Der Lebensmittelhändler Hofer ruft zu einem achtsamen Umgang mit Wasser auf © Rainer Sturm / pixelio.de

Hofer hat unter dem Motto „Wasser sparen, Natur bewahren“ ein neues Leuchtturmprojekt im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ geschaffen.

Das Ziel des Projekts ist es, auf einen sorgsamen Umgang mit Wasser sowohl im Unternehmen, als auch bei Partnern, Mitarbeitern und Kunden aufmerksam zu machen. Seit 2013 bündelt HOFER in der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ sämtliche Nachhaltigkeitsaktivitäten und setzt Jahr für Jahr neue Schwerpunkte: vom Klimaschutzprojekt „Wir arbeiten CO2-neutral“   bis hin zum Landwirtschaftsprojekt „Genuss aus eigener Hand“. Nach den Elementen Luft und Erde geht es in diesem Jahr ums Wasser.

Wasser ist nicht nur Lebensgrundlage für die Menschen, es spielt auch in der Lebensmittelproduktion eine tragende Rolle. Große Mengen des weltweiten Wasserverbrauchs fließen in die Landwirtschaft, denn die Bewässerung von Feldern, die Versorgung von Vieh und die Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte sind besonders wasserintensive Prozesse. Als Lebensmittelhändler hat Hofer somit nicht nur direkten Einfluss in Form des eigenen Wasserverbrauchs, sondern auch indirekt in der Lebensmittelproduktion und entlang der gesamten Lieferkette. Insoferne will man mit diesem Projekt umfassend für einen bewussten und sparsamen Umgang mit Wasser sensibilisieren.

Kenne den Verbrauch!

Der erste Schritt um den Wasserverbrauch zu senken, ist diesen genau zu kennen. Aus diesem Grund erhebt Hofer den gesamten Wasserverbrauch von Verwaltung, Logistik, Filialen und der eigenen Hofer-Schokoladefabrik. Um diesen künftig noch besser im Blick zu behalten, werden zudem alle Filialen mit modernsten Wasserzählern sowie einem „Wasser-Alarm-System“ ausgestattet. Das eingesetzte Wasser-Monitoringsystem ist TÜV-Austria-geprüft.

50.000 Euro für Wasserfonds mit dem I naturschutzbund I

Ab heute, 14. August, startet Hofer unter jedertropfenzählt.hofer.at ein Gewinnspiel, bei dem User virtuelle Wassertropfen sammeln und ihr Wissen rund um Wasser unter Beweis stellen können. Unter allen Teilnehmern werden Hofer-Gutscheine verlost. Ziel ist, dass gemeinsam eine Summe von 50.000 virtuellen Wassertropfen erreicht wird. Diese werden in Form von 50.000 Euro in den gemeinsam mit dem Naturschutzbund gegründeten Wasserfonds investiert und für wichtige Naturschutzprojekte zur Rettung von Wasserlebensräumen genutzt.

Wie bereits beim Gesundheitsprojekt „My Life. Einfach besser leben“ und beim Klimaschutzprojekt „Wir arbeiten CO2-neutral“ bietet Hofer allen Interessierten auch im Rahmen des Wasser-Schwerpunkts eine „Tipps & Tricks“-Broschüre an. In diesem umfassenden Ratgeber sind viele einfache Maßnahmen aufgelistet, mit denen täglich ohne großen Aufwand ein Beitrag zum Schutz unseres Wassers geleistet werden kann. Die Broschüre steht zum Download unter diesem Link bereit.

Jeder Tropfen zählt

Rund 70 % der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt, doch nur 1 % davon ist Trinkwasser © Peter Freitag / pixelio.de
Peter Freitag / pixelio.de
Rund 70 % der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt, doch nur 1 % davon ist Trinkwasser © Peter Freitag / pixelio.de
stats