Sainsbury’s/Asda: GB: Fusion zweier Handelsri...
 
Sainsbury’s/Asda

GB: Fusion zweier Handelsriesen

Sainsbury's
© Sainsbury's
© Sainsbury's

Mit dem Zusammenschluss von Sainsbury's und Asda will man stärkeren Druck auf Tesco aufbauen und sich gegen ausländische Diskonter durchsetzen.

Die Lebensmittelhandel-Ketten Sainsbury’s und Asda, eine Tochter von Walmart, schließen sich am britischen Markt zusammen. Die beiden Unternehmen konnten 2017 gemeinsam einen Jahresumsatz von 51 Milliarden britischen Pfund, das sind umgerechnet rund 58 Milliarden Euro, erwirtschaften. Durch die Fusion bekommt Walmart 42 Prozent des Kapitals und Geldmittel in Höhe von rund 3,4 Milliarden Euro. Asda wird mit rund 8,3 Milliarden Euro bewertet. Zudem erhält Walmart nicht mehr als 29,9 Prozent der Stimmrechte.

Mit der Fusion will man dem großen Konkurrenten Tesco stärker Paroli bieten und sich gegen deutsche Diskonter wie Aldi und Lidl zur Wehr setzen. Weiters möchte man durch den Zusammenschluss Preissenkungen von rund zehn Prozent auf eine Reihe an Produkten möglich machen. Beim operativen Ergebnis erwartet man sich zudem Synergien im Wert von 500 Millionen Pfund. In der Aussendung von Sainsbury’s verkündet das Unternehmen, dass der Zusammenschluss keine Schließungen von Sainsbury’s oder Asda Filialen zur Folge haben wird.
stats