Lebensministerium: Genuss Region Österreich a...
 
Lebensministerium

Genuss Region Österreich als europäisches Vorzeigebeispiel

BMLFUW/Markus Rief
Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich und Margareta Reichsthaler, Obfrau der Genuss Region Österreich © BMLFUW/Markus Rief
Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich und Margareta Reichsthaler, Obfrau der Genuss Region Österreich © BMLFUW/Markus Rief

Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich und Margareta Reichsthaler, Obfrau der Genuss Region Österreich, haben Anfang Dezember die Erfolgsbilanz der Genuss Region Österreich präsentiert.

„Regionalität ist wichtig für die Zukunft Europas. Und die Genuss Region Österreich ist ein Vorzeigebeispiel und Vorbild für ganz Europa im Bereich „gelebte Regionalität“. Das zeigen die Erfolgszahlen ganz klar,“ so Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich. Margareta Reichsthaler hob hervor, dass „die Genuss Region Österreich eine zeitgemäße und innovative Kulinarikplattform und Genussmarke ist, sowie die führende Marketingplattform in Österreich, wenn es um Vermarktung und Inszenierung von regional gekennzeichneten Qualitätsprodukten geht.“

Die Erfolgszahlen geben der Genuss Region Österreich recht: Es gibt derzeit 109 Genuss-Regionen (plus 12 Kandidaten) – im Jahr 2012 kam eine dazu (Pongauer Wild), zwei weg (Waldviertler Weiderind, Pinzgauer Bierkäse). Die Bekanntheit konnte von 40 Prozent im Jahr 2009/2010 auf 75 Prozent gesteigert werden. Der Umsatz wurde von 133 Millionen Euro im Jahr 2010 auf 150 Millionen Euro im Jahr 2012 gesteigert. Es gibt inzwischen 3477 Betriebe und 400 Organisationen als Lizenzpartner. Die Genuss Region Österreich ist für 35.000 Menschen Arbeitsplatz – vor allem im ländlichen Raum.
stats