Billa: Geschäftsführung in Kroatien neu aufge...
 
Billa

Geschäftsführung in Kroatien neu aufgestellt

-

Stefan Juhls, bisher Direktor der Bereiche Einkauf und Marketing der Rewe International AG für CEE/Italien, wird Daniele Margotti als CEO von Billa Kroatien interimistisch nachfolgen.



Zoltan Csoka, der derzeit als COO von Billa Tschechien tätig ist, wird mit Anfang Juni 2010 in die Geschäftsführung von Billa Kroatien wechseln und dort die Position des COO übernehmen. Zoltan Csoka ist seit 1999 im Unternehmen und war unter anderem auch für Billa Slowakei tätig, wo er als Einkaufsleiter verantwortlich zeichnete. Damit kann Zoltan Csoka auf mehr als zehn Jahre operative Erfahrung bei Rewe International AG zurückgreifen.

Zudem wurde die Geschäftsführung von Billa Kroatien bereits Anfang März mit Anna Starkl als neuem CFO verstärkt. Anna Starkl war zuvor als Leiterin des Konzern-Controllings der Rewe International AG in Wiener Neudorf tätig und verantwortete in ihrer Funktion die Koordination aller Controlling-Agenden des Konzerns in Österreich, Italien und sieben CEE-Ländern – darunter auch Kroatien.

Die Wirtschaftskrise hat in Kroatien 2009 zu einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts sowie des Konsums geführt. Die sinkende Kaufkraft ist unter anderem auf eine Erhöhung der Einkommenssteuer sowie der Energiepreise zurückzuführen. Billa Kroatien konnte sich im Geschäftsjahr den Auswirkungen der Konjunkturrückgänge nicht vollständig entziehen und musste leichte Umsatzeinbußen hinnehmen. Das Unternehmen erzielte einen Brutto-Umsatz von 220 Mio. Euro. Eine positive Entwicklung konnte Billa in Kroatien bei der Flächenexpansion verzeichnen­ – das Filialnetz wurde um vier Standorte erweitert und umfasste damit Ende 2009 53 Filialen.
stats