Rewe International: Gesunder Boden, gutes Ess...
 
Rewe International

Gesunder Boden, gutes Essen

Ja! Natürlich
„Ja! Natürlich“-Geschäftsführer Andreas Steidl, Marie-Luise Wohlmuth (BOKU Wien) und „Ja! Natürlich“-Geschäftsführerin Martina Hörmer © Ja! Natürlich
„Ja! Natürlich“-Geschäftsführer Andreas Steidl, Marie-Luise Wohlmuth (BOKU Wien) und „Ja! Natürlich“-Geschäftsführerin Martina Hörmer © Ja! Natürlich

Ja! Natürlich will das Bewusstsein für mehr Bodengesundheit in Österreich stärken.

Nicht allen Menschen ist angesichts des Klimawandels bewusst, dass es dabei auch um die agrarischen Böden geht, denen mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Das ist einer der Gründe, warum die bekannt Bio-Marke „Ja! Natürlich“ eine Kampagne gestartet hat, des Namens „Gesunder Boden“. Die „Ja! Natürlich“-Geschäftsführerin Martina Hörmer erklärt die Initiative: „Fruchtbare Böden stehen in engem Zusammenhang mit Klima- und Umweltschutz und der gesunde Boden ist DAS Fundament unserer Ernährung. Als Österreichs führende Bio-Marke ist es uns daher seit 25 Jahren ein Anliegen, die Böden in Österreich fruchtbar zu halten. Denn was gut für den Boden ist, ist gut für die Artenvielfalt, ist gut für die Qualität der Lebensmittel und damit auch gut für uns Menschen. Eines ist dabei klar: Für Bodengesundheit und Artenvielfalt ist Bio einfach besser.“ Als weiteres Argument für gesunde Ernährung und gutes Essen dient der Anfang Mai veröffentlichte Bericht des IPBES, eine wissenschaftliche Grundlage für das UN-Rahmenabkommen zur Bewahrung der biologischen Vielfalt, der eindringlich warnt: die Menschheit sei dabei, die Grundlagen von Einkommen, Ernährungssicherheit, Gesundheit und Lebensqualität zu beseitigen.
stats