dfv Conference Group/Lebensmittel Zeitung: Gr...
 
dfv Conference Group/Lebensmittel Zeitung

Gratis zum Molkereikongress 2018

-

Am 20. und 21. Februar 2018 findet zum 10. Mal der Molkereikongress in Kooperation mit der Lebensmittel Zeitung statt.

Es ist dies ein Treffpunkt für Top-Entscheider aus Milchwirtschaft, Molkereien, Milch verarbeitender Industrie und Lebensmitteleinzelhandel. Folgende Themen stehen heuer auf der Agenda dieses europaweit etablierten Kongresses:

- Molkereibranche 2018 – Ein Marktüberblick (national und international)
- Von Lokalmarke bis Weidemilch – Herausforderung für Molkereien, Profilierung für den Handel?
- Kosteneffizienz, Produktivität, Qualität und Flexibilität – Was machen die Benchmarks anders?
- Neue Strukturen für Genossenschaften – Wo sieht das Bundeskartellamt Handlungsbedarf?
- Tierwohl – Profilierungschance für Handel und Hersteller?!
- Made in Germany – Brauchen wir eine nationale Herkunftskennzeichnung?
- Milchmarketing – Was kann die Mopro-Branche von anderen Branchen lernen?
- Neu statt Me-too – Innovationsprozesse erfolgreich gestalten

Zu diesen Themen referieren und diskutieren u.a.: Keynote von Andreas Mundt (Bundeskartellamt), Jörg Wagner (Edeka-Frischecenter Wagner), Heinrich Gropper (Molkerei Gropper), Ralf Hinrichs (Molkerei Ammerland), Christian Leeb (SalzburgMilch), Karin Artzt-Steinbrink (Upländer Bauernmolkerei), Enrico Krien (The NielsenCompany)


Termin und Ort:


10. Molkereikongress / 20. und 21. Februar 2018

H4 Hotel / München Messe / Konrad-Zuse-Platz 14 / 81829 München

Teilnehmerpreis p.P. für den LEH: 999 Euro* zzgl. gesetzl. MwSt.

Teilnehmerpreis regulär p.P.: 1.199 Euro* zzgl. gesetzl. MwSt.

Anmeldung: www.dfvcg.de/mopro18

GEWINNMÖGLICHKEIT

Für User von cash.at besteht die Möglichkeit, an der Verlosung von fünf Gratis-Karten für diese Veranstaltung zu gewinnen. Senden Sie zu diesem Zweck bitte Ihre persönlichen Daten (Name, Funktion, Unternehmen, Adresse und Telefonnummer) per E-Mail mit dem Betreff "Molkereikongress 2018" an Stefan Pirker, s.pirker@cash.at

Einsendeschluss ist Donnerstag, 7. Dezember 2017

* Preis gültig für Abonennten der Lebensmittel Zeitung, agrarzeitung und Handelsmagazin CASH. Nicht-Abonennten zahlen zusätzlich 100 Euro auf die Kongressgebühr.

Hier der Download-Link zum kompletten Programm:
stats