Hofer: Grinsen, Lachen, Schmusen. Trinken
 
Hofer

Grinsen, Lachen, Schmusen. Trinken

Hofer
Es g’heat vü mea ’grinst, g’lacht und g’schmust, finden Petra Holländer und Michael Niedermair © Hofer
Es g’heat vü mea ’grinst, g’lacht und g’schmust, finden Petra Holländer und Michael Niedermair © Hofer

In der Vinothek von Hofer gibt es Neues: Eine neue Weinserie – erlesene Weine des Weinguts Dürnberg – will die Kunden zum Schmunzeln bringen.

Ab 21. September gibt es in der Vinothek der Hofer-Filialen neue Kreszenzen: die Serie „Lachende Münder“ des Weinguts Dürnberg (Falkenstein, NÖ). Natürlich sind die angebotenen Weine die Hauptattraktion – Grüner Veltliner sowie rote und weiße Cuvée. Aber der Witz an der Sache ist der Projektwettbewerb der Universität für Angewandte Kunst, in dem es darum ging, für die Flaschen des Weinguts originelle Etiketten zu entwerfen.

Zum Zug kamen Petra Holländer und Michael Niedermair (Studenten der Klasse ‚Grafik und Werbung‘ an der Angewandten), die den Wettbewerb mit Illustrationen gewannen, die jenen Teil des menschlichen Leibes thematisieren, der für die Aufnahme und das Schmecken des Weins wesentlich ist: den Mund. Daher heißen die drei Weine „Grinser“, „Lacher“ und „Schmuser“. Das ist auf den Etiketten deutlich dargestellt.

Die Kooperation mit Hofer war „ein spannendes Projekt, das in unserer Klasse von Anfang an für Begeisterung gesorgt und die Studierenden zu tollen Ergebnissen geführt hat“, sagen Petra Holländer und Michael Niedermair. Die „Lachenden Münder“ sind der Grüne Veltliner „Grinser“, Jahrgang 2016, 12 % Vol., die Cuvée weiß „Lacher“, Jahrgang 2016, 12 % Vol. und die Cuvée rot „Schmuser“, Jahrgang 2015, 13 % Vol. Zum Preis von 5,99 Euro je Flasche sind sie ab 21. September in den Hofer-Filialen erhältlich.
stats