Kastner Gruppe: Große Betriebsfeier der Kastn...
 
Kastner Gruppe

Große Betriebsfeier der Kastner Gruppe

Heuer wurden die Mitarbeiter aller Kastner-Standorte in die Firmenzentrale nach Zwettl zur großen Kastner-Betriebsfeier eingeladen, in deren Rahmen Christof Kastner vielfach geehrt wurde – und seinen 50er feierte.

Galerie: Große Betriebsfeier der Kastner Gruppe

800 Personen, davon über 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, folgten der Einladung der Geschäftsleitung zur jährlich stattfindenden Betriebsfeier. Unter dem Motto „Wir feiern in Dirndl und Lederhose“ wurde gemeinsam mit der Firma ShowExpress ein Kastner-Kirtag veranstaltet, mit zahlreichen Attraktionen wie Dosenschießen, Bullriding, Ringelspiel, Hau den Lukas, Zuckerwatte-, Schaumrollen-, Lebkuchenherzerl-Ständen und vielem mehr. Die ORF-Moderatorin Nadja Mader führte durch das Programm. Und am Schluss gab’s ein großes Feuerwerk.

Chef-Geburtstag

Da allen klar war, dass Christof Kastner seinen 50. Geburtstag nur einige Tage nach der Betriebsfeier haben würde, hat man ihn kurzerhand vorverlegt, um dem Geburtstagskind vor versammelter Festgemeinschaft mit einer originellen Geburtstagstorte des Zuckerbäckers Fröschl aus Zwettl zu gratulieren. Die Mitarbeiter überraschten den Jubilar zudem mit einem Tanz und mit einem Bild von ihm selbst, bestehend aus Fotos der 830 Mitarbeiter. Christof Kastner verzichtete auf Geburtstagsgeschenke und wünschte sich stattdessen Spenden für bedürftige Menschen. Bis zur Veranstaltung ging am eigens dafür eingerichteten Spendenkonto ein Betrag von 5.000 Euro ein. Christof Kastner übergab diesen Spendenscheck feierlich an Elisabeth Pröll, Präsidentin von „Hilfe im eigenen Land“.

Wer war da, und was sonst noch geschah

Neben zahlreichen Glückwünschen von Festgästen, Mitarbeitern, Freunden und Wegbegleitern wurde Christof Kastner in einer Gesprächsrunde mit Peter Buchmüller (Bundesobmann der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer), NR-Abg. Werner Groiß, Erwin Wichtl (ehemaliger Markant-Geschäftsführer und Mitglied der Kastner-Stiftung, Gerhard Lang (Steuerberater) und Josef Wallenberger (Regionalberater) für seine beruflichen Verdienste geehrt. Landeshauptmann Erwin Pröll hob in seiner Rede den Familiensinn und die Heimatverbundenheit hervor. Das Wirtschaftsforum Waldviertel überreichte Christof Kastner die vom zeitgenössischen Komponisten Johann Hayden komponierte „Christof-Kastner-Fanfare“ op. 212.

Goldene Ehrennadel

KommR Dieter Holzer, Bezirksgruppen-Obmann des Wirtschaftsbundes und Obmann der Wirtschaftskammer Zwettl, überreichte Christof Kastner die Goldene Ehrennadel des Wirtschaftsbundes Niederösterreich. Christof Kastner trat 1994 in die Firma ein und führt als Nachfolger seines Vaters KR Peter Kastner seit zirka zehn Jahren den 1828 gegründeten Familienbetrieb. Auch als langjähriges Mitglied der Wirtschaftskammer Niederösterreich setzt er sich für die Region und die Wirtschaft ein. Für sein Engagement in verschiedensten Bereichen wurde ihm besonderer Dank ausgesprochen und er wurde mit der Goldenen Ehrennadel des Wirtschaftsbundes Niederösterreich geehrt.

Konsul des Roten Kreuzes

Die wesentliche Aufgabe eines Rotkreuz-Konsuls in Niederösterreich ist beispielsweise als offizieller Fürsprecher und engagierter, würdiger Vertreter die Interessen der Organisation zu wahren. Als langjähriger Unterstützer und vor allem auf Grund der besonderen Verbundenheit mit der Arbeit des Roten Kreuzes wurde Christof Kastner von Präsident OkR Willibald Sauer zum Konsul des Roten Kreuzes ernannt.
stats