dm drogerie markt: Großer Erfolg für "Natur f...
 
dm drogerie markt

Großer Erfolg für "Natur freikaufen"

dm/Neumayr
Birgit Mair-Markart, Geschäftsführerin des Naturschutzbundes und dm Geschäftsführer Harald Bauer vor den vom Naturschutzbund betreuten Wiesen am Wallersee. © dm/Neumayr
Birgit Mair-Markart, Geschäftsführerin des Naturschutzbundes und dm Geschäftsführer Harald Bauer vor den vom Naturschutzbund betreuten Wiesen am Wallersee. © dm/Neumayr

5.413 Kunden beteiligten sich an der zweiten Runde der 2011 von dm und dem Naturschutzverbund ins Leben gerufenen Aktion "Natur freikaufen". Insgesamt wurden mit der Spende ihrer Vorteilswelt-Punkte rund 60.000 Quadratmeter gefährdete Naturräume gerettet.

Mit der Begeisterung von über 5.400 Kunden setzte die Drogeriemarktkette dm erneut ein vorbildliches Statement in Sachen Umweltschutz. Zwei Monate lang wurden diese dazu aufgerufen, ihre Vorteilsweltpunkte zu spenden. Und der Erfolg kann sich sehen lassen, denn im Rahmen der Aktion "Natur freikaufen" wurden 460.000 Punkte eingesetzt und 60.000 Quadratmeter Lebensraum gerettet. Birgit Mair-Markart, Geschäftsführerin des Naturschutzbundes, freut sich: "Der Erwerb bedrohter Lebensräume ist oftmals die einzige Möglichkeit, diese dauerhaft zu schützen. Unser Ziel ist es daher, möglichst viele dieser Flächen unter unsere Obhut zu bringen." Dank der gemeinsam mit dm durchgeführten Aktion werden nun eine bunte Talwiese im Burgenland, ein kleiner Grenzbach in der Steiermark und das Moor-Juwel "Birkenmausmoos" in Oberösterreich gekauft.
Harald Bauer, Geschäftsführer von dm Österreich, erklärt: "Ein verantwortungsvoller Umgang mit den natürlichen Ressourcen unseres Planeten liegt uns sehr am Herzen. Daher freut es uns ganz besonders, dass wir unsere Stammkunden erneut für die tolle Aktion begeistern konnten und gemeinsam einen kleinen Beitrag dazu leisten können, unsere Umwelt nachhaltig zu schützen."

2011 und 2013 haben sich mehr als 20.000 dm Kunden an der Aktion "Natur freikaufen" beteiligt. Gespendet wurden insgesamt 1,7 Millionen Punkte, was umgerechnet einer Fläche von mindestens 135.000 Quadratmeter gerettetem Lebensraum entspricht.

stats