Wirtschaftskammer Wien: Halloween bringt Wien...
 
Wirtschaftskammer Wien

Halloween bringt Wiener Handel über 7 Mio. Euro

Juicy/pixelio.de
© Juicy/pixelio.de
© Juicy/pixelio.de

Das vor allem aus den USA bekannte Halloweenfest wird auch bei den Wienern immer beliebter.

Heuer werden 22 Prozent der Wiener (2008: 20 Prozent) Süßigkeiten, Dekoration, Kostüme und Kürbisse kaufen. Das Gruselfest, das alljährlich in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November gefeiert wird, hat sich mittlerweile zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor für den Wiener Handel entwickelt. „Insgesamt planen die Wiener 7,2 Millionen Euro auszugeben – gegenüber 6,5 Millionen Euro im Vorjahr”, sagt die Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien, Brigitte Jank. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von „makam Market Research“ im Auftrag der Wirtschaftskammer Wien. 

Die durchschnittlichen Ausgaben der Wiener liegen bei 25 Euro und sind gegenüber dem Vorjahr gleichgeblieben. Mit 28 Euro werden die Männer etwas mehr ausgeben als die Frauen (23 Euro).
stats