Handelshaus Wedl: Umami - der fünfte Geschmac...
 
Handelshaus Wedl

Umami - der fünfte Geschmackssinn

Handelshaus Wedl

Viele beschreiben ihn als herzhaft intensiv und fleischig. Die Gourmet-Abteilung von Wedl hat sich dieses Geschmackssinns angenommen und bietet eine Reihe von Zutaten und Rezepturen dazu an.

"Seit Kurzem führen wir zwei Sojasaucen, die in Europa relativ neu sind. Als einer der ersten Händler österreichweit freuen wir uns, diese absolut außergewöhnlichen Produkte unseren Kunden bieten zu können", umschreibt Roy Hiller, Spezialist für die Gourmet-Welt Wedl in Innsbruck, die Neuzugänge im Sortiment. Das Besondere daran: Die Heisei Premium Sojasauce ist in Japan selbst äußerst selten. Sie wird ausschließlich aus regionalen Produkten hergestellt und überzeugt den Experten mit ihrem etwas süßlichen, aber vor allem mit ihrem extrem abgerundeten Geschmack. Ein weiteres Highlight ist die kristallklare Sojasauce Crystal Soy der Firma Fundodai. Hiller dazu: "Durch ihr spezielles Destillationsverfahren ist die Sojasauce tatsächlich durchsichtig und bietet sich daher besonders für helle Saucen oder weiße Schäume, etwa für Fisch- und Fleischgerichte oder Carpaccios an."

Bunte Teller, Früchte und Nüsse

Die überaus vielseitige asiatische Küche begeistert die österreichischen Gaumen nach wie vor. Zutaten wie asiatische Strohpilze, Ramen-Nudeln oder geröstete Sesamöle warten in der Wedl-Gourmetabteilung darauf, entdeckt zu werden. Ein besonderes Highlight dabei: die Purple-Curry-Mischung, die durch den Hibiskus eine violette Farbe annimmt und somit für ein farbenfrohes Geschmackserlebnis sorgt. "Trotz der intensiv-säuerlichen Note, ist das Curry äußerst mild und passt daher hervorragend zu Muscheln und hellem Fleisch", schwärmt Hiller.

Erdnusssauce oder kandierte Mandeln, Süß-Sauer oder ein Himbeerspiegel – über Landesgrenzen und Kontinente hinweg sind fruchtige wie nussige Aromen wichtiger Bestandteil der regionalen Küchen. "Besonders im Herbst empfehle ich die eingelegten Walnüsse der steirischen Delikatessenmanufaktur Fink‘s", weiß der Gourmet-Experte. Grün geerntet und eingelegt, färben sich die Nüsse schwarz und entwickeln einen wunderbaren Eigengeschmack. Dabei verleihen sie – fein würfelig geschnitten – Fleischgerichten wie beispielsweise einer Wildterrine das ganz besondere Etwas. Aber auch die von Hand eingelegten Wildäpfel oder Vogelbeeren erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Hiller: "Sie passen hervorragend zu Wildgerichten und sorgen in Desserts oder Schaumweinen für einen geschmacklichen Wow-Effekt."

Käse mit Roggenkruste zum Schüttelbrot

Eine gute Gourmetabteilung beinhaltet selbstverständlich auch jede Menge Käsespezialitäten - wie zum Beispiel den veredelten und sehr hochwertigen Käse der italienischen Käserei Capriz. Ob mit Roggenkruste, Trüffel durchzogen oder Cognacgeschmack, diese Spezialitäten lassen die Herzen der Käseliebhaber höherschlagen. Genauso die Glocknerkugeln vom Figerhof aus Osttirol. "Aus frischem, leicht gesalzenen Ziegentopfen geformt und in Gewürzen oder Schnittlauch gerollt, eignet sich diese Spezialität perfekt für das Frühstücksbuffet oder den klassischen Käseteller",  erklärt Hiller. Dazu empfiehlt der Experte die knackigen Schüttelbrote der Bäckerei Näckler aus Südtirol.

stats