Handelsverband: Umfrage zeigt große Zurückhal...
 
Handelsverband

Umfrage zeigt große Zurückhaltung bei Ausgaben

loki_ast - stock.adobe.com
Die Hälfte der Befragten sieht Einsparungspotenziale u.a. bei Ausgaben in der Gastronomie.
Die Hälfte der Befragten sieht Einsparungspotenziale u.a. bei Ausgaben in der Gastronomie.

Laut einer neuen Umfrage werden 80 Prozent der Verbraucher ihre Ausgaben reduzieren und in der aktuell herausfordernden Zeit vor allem bei Freizeitaktivitäten, wie Restaurant- und Club-Besuchen sparen. 

Im Oktober 2022 liegt die Inflationsrate in Österreich laut einer Schnellschätzung der Statistik Austria bei 11 Prozent. Die bei Weitem stärksten Preistreiber bleiben Haushaltsenergie und Treibstoff. Die massiv gestiegenen Lebenshaltungskosten belasten nicht nur die Privathaushalte, sondern auch Unternehmen, denn die Konsumlaune sinkt immer weiter. Der Handelsverband hat dazu eine neue Umfrage beauftragt, die von Mindtake Research unter 1.000 Personen durchgeführt wurde. 

Die Ergebnisse zeigen eine deutliche Zurückhaltung im Einkaufsverhalten der Bevölkerung, denn mehr 80 Prozent geben an, sich in ihrem Einkaufsverhalten aufgrund der massiven Teuerung einzuschränken. 74 Prozent kaufen verstärkt günstige Lebensmittel statt Premiumprodukte und 18 Prozent sagen, dass sie sich nur noch lebensnotwendige Güter leisten können. Die höchsten Einsparungspotenziale sehen die Konsumenten laut der Umfrage im Bereich Gastronomie und Restaurants (51 %), gefolgt von Ausgaben im Nachtleben (Details siehe Kasten). Zusätzliche Belastungen bringt die jüngste Leitzinserhöhung der EZB, durch die sich monatlichen Tilgungsraten bei vielen Kreditnehmern erneut erhöhen. 

"Die neuesten Zahlen der Statistik Austria und unsere aktuelle Konsumentenbefragung bestätigen die herausfordernde Lage im Handel und in der Bevölkerung. Die Hälfte der Österreicher berichtet bereits von einer deutlichen Verschlechterung der Lebensqualität", so Handelsverbands-Geschäftsführer Rainer Will.

Die größten Einsparungspotenziale
  • Restaurants/Gastro (51%)
  • Nachtleben/Clubs (44%)
  • Kino/Theater (44%)
  • Kleidung (36%)
  • Uhren/Schmuck (36%)
  • Möbel/Deko (35%)
 

stats