Hervis Sport- und Modeges.m.b.H: Hervis setzt...
 
Hervis Sport- und Modeges.m.b.H

Hervis setzt ersten Schritt nach Deutschland

Foto: Hervis/Birgit Pichler
V.l.n.r.: Hervis Vertriebsleiter Günther Hammerer, Thomas Schmid, Bürgermeister Garmisch-Partenkirchen, Marktleiter Horst Steinbrecher sowie Hervis Geschäftsführer Alfred Eichblatt© Foto: Hervis/Birgit Pichler
V.l.n.r.: Hervis Vertriebsleiter Günther Hammerer, Thomas Schmid, Bürgermeister Garmisch-Partenkirchen, Marktleiter Horst Steinbrecher sowie Hervis Geschäftsführer Alfred Eichblatt© Foto: Hervis/Birgit Pichler

Mit der nunmehr erfolgten Eröffnung der ersten Filiale in Garmisch-Partenkirchen hat Sportfachhändler Hervis die Expansion in Süddeutschland eingeläutet.

Mit der heute erfolgten Eröffnung der Filiale in Garmisch-Partenkirchen hat sich zu den aktuell 80 Hervis-Standorten in Österreich und den 96 Standorten in Slowenien, Ungarn, Tschechien, Kroatien und Rumänien nun die erste Filiale in Deutschland hinzugesellt.

"Die Riesen Auswahl, große Erlebniswelten und außergewöhnliche Produktpräsentationen werden die Kunden begeistern", ist Horst Steinbrecher, Leiter des 14-köpfigen Teams im 600 m2 großen Sportfachmarkt im Zentrum von Garmisch-Partenkirchen, überzeugt.

Hervis tritt mit der Tiefstpreisgarantie für Bayern in den deutschen Sportmarkt ein. "Es gibt in Deutschland keinen so preisaggressiven Anbieter wie Hervis, der im Bereich Markenangebot und Sportkompetenz eine vergleichbare Angebotspolitik fährt", so Hervis Geschäftsführer Alfred Eichblatt, der in Deutschland bei der Kaufkraft im Sportsegment noch großes Wachstumspotential für sein Unternehmen sieht. Zudem seien die Deutschen sehr sportinteressiert und auch selbst sportlich aktiv. Über weitere Pläne die Expansion im süddeutschren Raum betreffend hält er sich derzeit zwar noch bedeckt. Eichblatt geht jedoch davon aus, dass Hervis in zehn Jahren über ein flächendeckendes Filialnetz in Bayern verfügt.

Über Hervis
Hervis mit seiner Unternehmenszentrale in Salzburg/Wals ist mit rund 80 Österreich-Standorten die größte heimische Sportfachmarkt-Kette. Der Händler beschäftigt rund 2.800 Mitarbeiter, davon sind 200 Lehrlinge. Das 100%-ige Tochterunternehmen der Spar Österreichische Warenhandels-AG ist seit 1997 auch im Ausland vertreten. Mit seinen aktuell 96 Auslands-Standorten in Deutschland, Slowenien, Ungarn, Tschechien, Kroatien und Rumänien ist Hervis auch im mitteleuropäischen Sportfachhandel eine fixe Größe.

stats