Hofer: Hofer hat die höchste Kundenidentität
 
Hofer

Hofer hat die höchste Kundenidentität

Hofer

Die Studie „Identitätsindex Österreich 2019“ untersuchte, mit welchen Marken und Unternehmen sich die Österreicher am stärksten identifizieren. Die Sieger hierzulande sind Hofer und Google.

Das Behavioral-Design-Unternehmen FehrAdvice und das Marktforschungsinstitut MindTake Research gingen der Frage nach, mit welchen Unternehmen, Produkten und Services sich die Österreicher am meisten identifizieren. Auf Basis dieser Ergebnisse wurde der „Identitätsindex Österreich 2019“ erstellt. Die Studie zeigt unter anderem, dass Diskonter Hofer hierzulande die höchste Kundenidentität aufbauen konnte. Hofer liegt damit deutlich vor Spar, dm drogerie Markt oder Billa. In den Top 5 Unternehmen der Österreicher sind aber neben dem Lebensmittel-Diskonter nur Internet-Giganten aus den USA zu finden, unter ihnen Google mit seiner Suchmaschine und Google Maps sowie Amazon und die Facebook-Tochter WhatsApp.

Die empirische Studie auf Basis der verhaltensökonomischen Forschung zur Identitätsbildung ging auch der Frage nach, ob es Unterschiede in der analogen und der digitalen Welt gibt. Zudem wurden die Identitätsstärken der beobachteten Unternehmen bei Kunden und Nicht-Kunden getrennt betrachtet. Für 188 Unternehmen und Marken wurde bereits zum zweiten Mal gemessen, wie stark sich die Menschen in Österreich mit diesen identifizieren. Die Bandbreite bei den erhobenen Identitätswerten war dabei groß. Sie zeigte u.a. auch, dass heimische Unternehmen sowohl bei analogen Marken als auch im digitalen Raum noch Luft nach oben haben, um sich im Kampf um Aufmerksamkeit besser aufzustellen. Der österreichische Handel zeige generell hohe Identitätswerte, könne aber im digitalen Bereich, mit wenigen Ausnahmen, nicht zu den globalen Unternehmen aufschließen, so das Resümee der Studie.
stats