Hofer: Hofer holt sich namhafte Unterstützung
 
Hofer

Hofer holt sich namhafte Unterstützung

Sophie Kirchner, Nadja Meister, Hofer
Hofer stellt neuen „Heute für Morgen“ Stakeholder-Beirat vor: Isabella Uhl-Hädicke, Kati Bellowitsch, Matin Schenk-Mair, Renata Wetter
Hofer stellt neuen „Heute für Morgen“ Stakeholder-Beirat vor: Isabella Uhl-Hädicke, Kati Bellowitsch, Matin Schenk-Mair, Renata Wetter

Um die eigenen Nachhaltigkeitsziele besser umsetzen zu können, erhält Hofer Unterstützung von einem Stakeholder-Beirat aus unabhängigen Experten, die am 27. Juli beim ersten Treffen mit dem Hofer Vorstand angelobt wurden.

Bei der Auswahl und Umsetzung von neuen Projekten aus unterschiedlichen Themenbereichen wird fortan ein  Stakeholder-Beirat mit Experten aus den Bereichen Gesellschaft, Klimaschutz, Umwelt und Medien dem Diskonter zur Seite stehen. So möchte man Umstellungs- und Optimierungsprozesse im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative "Heute für Morgen" vorantreiben und Fokusthemen angehen, die sich durch die aktive Einbindung von Kunden und Mitarbeitern auszeichnen.

Unter den Experten befindet sich Renata Wetter, Leiterin der "Sustainability Challenge", die für die Gesamtkoordination konkreter Nachhaltigkeitsprojekte mit Partnern aus der Praxis und innovativer Start-up-Gründungsideen verantwortlich zeichnet. Sozialexperte Martin Schenk-Mair wird als stellvertretender Direktor der Diakonie Österreich vor allem zu den Themen Sozialpolitik, Gesundheit, Kinder und Jugendliche beraten.Zu den verschiedenen Themen um Ernährung und Bewegung wird der Diskonter Radio- und TV Moderatorin Kati Bellowitsch zurate ziehen, die auch seit vielen Jahren als UNO-Botschafterin die UNICEF-Pampers-Kampagne unterstützt. Umweltpsychologin Isabella Uhl-Hädicke bringt ihre Expertise bei den Themen Klimaschutz und Umwelt ein.

Nach dem ersten gemeinsamen Treffen mit dem Hofer Vorstand am 27. Juli, wird sich der Diskonter künftig regelmäßig mit den vier unabhängigen Expertinnen und Experten treffen, um sich hinsichtlich seiner Nachhaltigkeitsprojekte auszutauschen und zu beraten. "Mit dem neuen Stakeholder-Beirat haben wir ein starkes Team an unserer Seite, das uns mit wertvollem Fachwissen zu den Schwerpunkt-Themen unserer Nachhaltigkeitsinitiative ‚Heute für Morgen‘ unterstützt. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit diesen erfahrenen Stakeholdern die kommenden Jahre aktiv mitzugestalten und zahlreiche wirksame Projekte für ein besseres Morgen umzusetzen", zeigt sich Hofer CEO Horst Leitner begeistert.

stats