Hofer: Hofer mit Photovoltaik-Projekt in Loos...
 
Hofer

Hofer mit Photovoltaik-Projekt in Loosdorf

Hofer
Die neue Photovoltaikanlage auf dem Dach der Hofer-Zweigniederlassung in Loosdorf liefert Strom für rund 460 Haushalte © Hofer
Die neue Photovoltaikanlage auf dem Dach der Hofer-Zweigniederlassung in Loosdorf liefert Strom für rund 460 Haushalte © Hofer

Hofer arbeitet seit Jänner 2016 komplett CO2-neutral. Zwölf Monate blickt das Unternehmen auf seine Projekte im Rahmen der gleichnamigen „Projekt 2020“-Nachhaltigkeitsinitiative „Wir arbeiten CO2-neutral“ zurück.

Eines dieser Projekte ist die erst kürzlich in Betrieb genommene Photovoltaikanlage auf dem Dach der Zweigniederlassung Loosdorf. Sie liefert sauberen Grünstrom aus Österreich für rund 460 Haushalte. In den vergangenen sieben Monaten wurden hier weit über 5.000 Sonnenkollektor-Module aufgebaut und 30 Kilometer Kabel verlegt. Die Anlage erzeugt nun auf einer Fläche von 10.300 m² über 1,6 Millionen KWh Strom pro Jahr und ist damit eine der größten Österreichs.

Hofer selbst versorgt bereits seit Anfang 2013 jede Filiale, jedes Lager und jedes Bürogebäude mit nachhaltiger Energie aus Wasser, Wind und Sonne. Mit dieser sowie mit zahlreichen weiteren Maßnahmen hat der Lebensmittelhändler den eigenen ökologischen Fußabdruck so weit wie nur möglich minimiert. Die verbleibenden ca. 33.000 Tonnen CO2 werden mit der Unterstützung von derzeit acht Klimaschutzprojekten kompensiert, weswegen Hofer seit 1. Jänner 2016 vollkommen CO2-neutral arbeitet. Die Projekte in Österreich und im Ausland wurden dabei mit namhaften Experten der Universität für Bodenkultur in Wien (BOKU) sorgfältig ausgewählt und sind entweder streng nach den Anforderungen der BOKU geprüft oder mit dem sogenannten Gold-Standard zertifiziert.
stats