Hofer: Hofer Reisen zeigt, wo grüner Strom he...
 
Hofer

Hofer Reisen zeigt, wo grüner Strom herkommt

Hofer
Das Kleinwasserkraftwerk Triebentalbach in der Steiermark. ©Hofer
Das Kleinwasserkraftwerk Triebentalbach in der Steiermark. ©Hofer

Von 17. bis 27. Oktober können Interessierte einen Blick hinter die Kulissen der Grünstrom-Erzeugung werfen: bei einer Hofer-Reise nach Hohentauern mit exklusiver Führung durch das Kleinwasserkraftwerk Triebentalbach in der Steiermark.

Seit Mitte September bietet Hofer als Teil seiner Nachhaltigkeitsinitiative "Projekt 2020" erneut Strom der oekostrom AG an. Woher der Grünstrom kommt, zeigt jetzt Hofer Reisen bei Hohentauern mit exklusiven Führungen durch das Kleinwasserkraftwerk Triebentalbach in der Steiermark.

Rund 130 Meter tief schießt das Wasser des Triebentalbachs in Hohentauern nach unten. Durch eine 4,2 Kilometer lange Druckrohrleitung und eine 6-düsige Pelton-Turbine wird die Kraft des Wassers in Strom umgewandelt. Jedes Jahr können bis zu 10.000 MWh Strom erzeugt werden, das entspricht dem jährlichen Strombedarf von rund 2.500 österreichischen Haushalten. Das Kraftwerk wurde 2006 in Betrieb genommen und erfüllt die strengen Anforderungen des Österreichischen Umweltzeichens. Mit der "Energiereise Hohentauern Steiermark" will Hofer Reisen den Wunsch von immer mehr Kunden erfüllen, zugleich Erholung zu finden und den Horizont zu erweitern. Details zur 3- oder 4-tägigen Reise zum Preis von 89 Euro pro Person bietet www.hofer-reisen.at.
stats