Hofer/Too Good To Go: Kooperation gegen Leben...
 
Hofer/Too Good To Go

Kooperation gegen Lebensmittelverschwendung

Too Good To Go International

Auf der immer länger werdenden Liste der Partner von Too Good To Go kommt nun auch Hofer hinzu, mit dem ersten Quartal 2022 werden alle Filialen des Diskonters mitmachen.

Im Rahmen der Initiative "Heute für morgen" geht Hofer gegen die Verschwendung von Lebensmitteln vor. Bislang wurden Überschüsse an Sozialmärkte gespendet, nun kooperiert der Diskonter zusätzlich mit der Plattform "Too Good To Go". Das Prinzip ist einfach: Nutzer können Nahrungsmittel, die bald ablaufen, zu günstigen Preise rund um den Ladenschluss abholen. Was in den "Überraschungskisterln" drinnen ist, wird grob angegeben, variiert aber je nach Warenlage. Seit einigen Monaten testet Hofer dieses System in einigen Filialen bereits, konkret gibt es für 3,99 Euro Waren im Gegenwert von rund 12 Euro. Ab 17. Jänner 2022 rollt der Diskonter das Modell schrittweise in allen über 530 Filialen in ganz Österreich aus, wodurch Kundinnen und Kunden dann in allen Bundesländern von den Too Good To Go-Überraschungskisterln profitieren können.
stats