Intersport Eybl: Hohe Frequenz und weiteres U...
 
Foto: IS Eybl
Nach den starken Umsätzen der ersten 3 Weihnachtssamstage bei Intersport Eybl standen am 4. Weihnachtssamstag kleinere Geschenkartikel im Mittelpunkt des Interesses© Foto: IS Eybl
Nach den starken Umsätzen der ersten 3 Weihnachtssamstage bei Intersport Eybl standen am 4. Weihnachtssamstag kleinere Geschenkartikel im Mittelpunkt des Interesses© Foto: IS Eybl

Nach den starken Umsätzen der ersten 3 Weihnachtssamstage bei Intersport Eybl mit Fokus auf Skiern, Skibekleidung und Snowboards standen am 4. Weihnachtssamstag kleinere Geschenkartikel im Mittelpunkt des Interesses.

Nach den starken Umsätzen der ersten 3 Weihnachtssamstage bei Intersport Eybl mit Fokus auf Skiern, Skibekleidung und Snowboards standen am 4. Weihnachtssamstag kleinere Geschenkartikel wie z.B. die Pulsuhr für die Freundin, das Rapid Wien Dress für den Freund oder der neue Bob bzw. die neue Rodel für den Nachwuchs im Mittelpunkt des Interesses der Käufer, berichtet Mag. Florian Größwang, Marketing- und Vertriebsleiter Intersprort Eybl. Nach wie vor ein Renner - sicherlich auch begründet durch den vielen Schnee in den Städten - waren wintergerechte Bekleidung und Ausrüstung zum Laufen, wie etwa Thermolaufhosen, gefütterte Laufjacken oder Winterlaufschuhe.

"Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit dem heurigen Weihnachtsgeschäft und können uns über einen knappen zweistelligen Umsatzzuwachs im Vergleich zum Vorjahr freuen. Auch für die kommende Woche und die letzten Tage vor Weihnachten sind wir sehr optimistisch!" so Größwang.

Laut Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes „Integral“ lassen sich Herr und Frau Österreicher ihre Weihnachtsgeschenke heuer 390 Euro kosten. Das sind um 26 Euro mehr als im Vorjahr, insgesamt 2,5 Milliarden Euro.
stats