Shopping City Süd: Hundezone bei der SCS
 
Shopping City Süd

Hundezone bei der SCS

Verena N./pixelio.de
Outdoor statt Auto: Für die Zeit des Einkaufs können in der Nähe der SCS Hunde in die „Dog Zone“ gebracht werden © Verena N./pixelio.de
Outdoor statt Auto: Für die Zeit des Einkaufs können in der Nähe der SCS Hunde in die „Dog Zone“ gebracht werden © Verena N./pixelio.de

Unter dem Motto „Outdoor statt Auto“ werden die SCS und der Wiener Tierschutzverein im Sommer eine Hundezone der anderen Art anbieten.

Das „Dog Zone“ genannte Areal befindet sich am Gelände des Wiener Tierschutzvereins, nur drei Fahrminuten von der SCS entfernt. Es bietet einen eingezäunten, sichtgeschützten und privaten Hunde-Auslauf mit schattigem Unterstand – als Alternative zur „Autofalle“. Leider hört man viel zu oft von Hunden, die auch an heißen Tagen bei Einkaufszentren im Auto eingesperrt sind und elendiglich in diesem Backofen zugrunde gehen. Die Initiative „Dog Zone – Outdoor statt Auto“ des Wiener Tierschutzvereins (WTV) in Kooperation mit der Shopping City Süd (SCS) bietet Hundehaltern eine konkrete Alternative zur Unterbringung im Auto.

Was die „Dog Zone“ noch kann: Es gibt Abkühlungsmöglichkeiten (privater Hunde-Pool, Sprinkleranlage), Spielzeug zur Beschäftigung, natürlich frisches Wasser und Willkommens-Leckerlis. Alte Hunde bzw. besonders hitzeempfindliche Hunde finden einen kühlen Indoor-Hundestall vor. Die „Dog Zone“ des Wiener Tierschutzvereins in Kooperation mit der SCS ist im Aktionszeitraum 1. Juli bis 1. September 2019 jeweils Donnerstag, Freitag und Samstag von 10 bis 18 Uhr buchbar. Hotline zur Voranmeldung und Buchung: 01/699 24 50. Mehr Informationen, v.a. zum genauen Ablauf und den Tarifen hier.
stats