Ikea: Ikea ruft Kaffeezubereiter zurück
 
Ikea

Ikea ruft Kaffeezubereiter zurück

Ikea
© Ikea
© Ikea

Ikea bittet alle Kunden, die einen FÖRSTÅ Kaffee-/Teezubereiter besitzen, diesen ab sofort nicht mehr zu benutzen und ihn in ein Ikea Einrichtungshaus in ihrer Nähe zurückzubringen.

Der Kaufpreis wird ihnen dort zurückerstattet.

Es kann sein, dass der Glasbehälter durch den Druck der Metallhalterung unerwartet zerbricht. Dies kann zu Verbrennungen oder Schnittverletzungen führen. Ikea liegen 20 Berichte über zerbrochene FÖRSTÅ Kaffee-/Teezubereiter vor. In zwölf Fällen gab es Verbrennungen durch verschütteten Kaffee/Tee und in einem Fall eine Schnittverletzung. Aus Österreich sind keine Vorkommnisse bekannt.

FÖRSTÅ Kaffee-/Teezubereiter ist in zwei Größen erhältlich, 0,4l und 1l, und wurde in allen Ikea Einrichtungshäusern weltweit in der Zeit zwischen Jänner und Dezember 2010 verkauft, in Österreich waren es insgesamt 10.299 Stück.
stats