In eigener Sache: Neuer digitaler Auftritt fü...
 
In eigener Sache

Neuer digitaler Auftritt für Manstein Verlag

Alexander Kowatschitsch

Nach dem erfolgreichen Relaunch von cash.at und horizont.at hat der Manstein Verlag Zeit und Geld für die eigene Visitenkarte aufgewendet.

Mit der komplett neu gestalteten Website bietet der Fachverlag seinen Kunden und Internet-Besuchern einen modernen und übersichtlichen Zugang zu seinen Produkten und Fachveranstaltungen. Mit nur wenigen Navigationsschritten erhalten die Nutzer einen Einblick in die Welt der Kommunikation, des Handels, der Mode und des Tourismus.

„Die Kunden des Manstein Verlages schätzen den direkten und persönlichen Kontakt mit unseren Mitarbeitern und können nun über eine Website alle Ansprechpartner unserer Medien erreichen“, sagt Dagmar Lang, Geschäftsführerin & Herausgeberin des Manstein Verlages. „Die neue, digitale Visitenkarte des Verlages war bereits überfällig. Wir setzen damit unseren Weg in Richtung Professionalisierung unserer digitalen Angebote konsequent in Front- und Back-End der eigenen Website fort“ meint Markus Gstöttner, Geschäftsführer und für den digitalen Gesamtauftritt des Manstein Verlages verantwortlich. Derzeit wird an dem Relaunch der nächsten Plattform des Verlages, „textilzeitung.at“ in Zusammenarbeit mit der DFV Mediengruppe in Frankfurt gearbeitet.

Manstein.at bietet einen schnellen Überblick über alle Mediengruppen des Verlages, den dazugehörigen Fachveranstaltungen und Ansprechpartnern.

Mehr auf www.manstein.at

stats