Indyme: Neues Gerät sensibilisiert für sozial...
 
Indyme

Neues Gerät sensibilisiert für soziale Distanz

Indyme

Mittels Sprachnachricht erinnert SmartDome Personen an öffentlichen Orten an die Einhaltung des Sicherheitsabstandes.

Das batteriebetriebene Gerät SmartDome der Firma Indyme, ein führender Anbieter von Technologielösungen für den Einzelhandel, sensibilisiert Kunden für soziale Distanz in Geschäften und sonstigen öffentlichen Einrichtungen.

SmartDome sieht aus wie eine klassische Überwachungskamera – funktioniert dabei aber völlig anders. Wenn Personen im Erfassungsbereich des SmartDomes erkannt werden, spielt dieser eine Sprachnachricht wie "Bitte achten Sie auf den Sicherheitsabstand von anderthalb Metern". Das Gerät lässt sich schnell und überall installieren.

"Diese Gesundheitskrise erfordert, dass Technologieunternehmen schnell innovative Lösungen entwickeln, um in dieser dynamischen und sich entwickelnden Situation zu helfen", sagt Joe Budano, CEO von Indyme. "Unsere Kunden haben ihre Herausforderungen im Bereich Gesundheit und Sicherheit mit uns geteilt, wir haben zugehört und diese einfache und schnell einsetzbare Lösung, welche die soziale Distanzierung fördert, ist das Ergebnis davon. In Situationen, in denen eine Ansammlung von mehr Menschen die Lage nur noch schlimmer machen würde, können Technologielösungen wie SmartDome Leben retten", so Joe Budano, CEO von Indyme.
stats