Kastner Gruppe: Informationstafeln für ökolog...
 
Kastner Gruppe

Informationstafeln für ökologische Betriebsarealgestaltung

Kastner Gruppe
Informationstafeln zur Wissensvermittlung. © Kastner Gruppe
Informationstafeln zur Wissensvermittlung. © Kastner Gruppe

Kastner erstetzte den Pflanzenbestand auf seinem Betriebsareal in Zwettl durch regionale und ökologisch wertvolle Nutzpflanzen und ließ diese nun beschildern.

Im Jahr 2015 startete die Kastner Gruppe in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Niederösterreich, der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (eNu) und dem Ökokreis ein Projekt zur ökologischen Betriebsarealgestaltung. Dabei wurde der alte Pflanzenbestand auf dem Betriebsgelände in Zwettl durch regionale und ökologisch wertvolle Nutzpflanzen ersetzt. Diese neuen Pflanzen wurden nun zur Wissensvermittlung beschildert und sollen den Insekten und Vögeln als Nahrungsquelle sowie als Heimat dienen. Zudem soll mit den neuen Schildern, welche auf dem kompletten Gelände angebracht wurden, auf das Thema Biodiversität aufmerksam gemacht und die Mitarbeiter sowie Besucher dafür sensibilisiert werden.

Lukas Schlosser, Kastner Coporate Social Responsibilty Beauftragter und Projektleiter, freut sich darüber, dass die Kastner Gruppe mit gutem Beispiel vorangegangen ist und ihr Betriebsareal nach Biodiversitätskriterien umgestaltet hat. Laut Schlosser "schwächt der Verlust von Biodiversität massiv die Ökosystemleistungen, wie beispielsweise gesunde Böden, sauberes Wasser, wertvolle Lebensmitteln und vieles mehr".
stats