Lebensministerium: Initiative "Bewusst kaufen...
 
Lebensministerium

Initiative "Bewusst kaufen in Aktion" gestartet

Lebensministerium
© Lebensministerium
© Lebensministerium

Das Lebensministerium verstärkt sein Engagement für nachhaltiges Einkaufen und startete am 1. September die Initiative "Bewusst kaufen in Aktion" im Lebensmittelhandel.

Dabei stehen Produkte mit öko-sozialem Mehrwert im Focus, die mit der grünen Marke "Das bringt's nachhaltig" gekennzeichnet sind. Damit leichter erkennbar ist, welchen nachhaltigen Hintergrund ein Produkt hat, tragen Bio-Produkte den Zusatzhinweis "echt bio". Fair gehandelte Produkte werden mit "einfach fair" und regionale mit "regionale Qualität" gekennzeichnet.

Teilnehmende Partner sind: Berger, Denn's, dm drogerie markt, Hofer, Hörtnagl, Lidl, Metro, MPreis, Schirnhofer, Sonnberg Bio Fleisch, Spar, Ströck, Sutterlüty, die Weltläden und Zielpunkt.

"Mit unserer Aktionsserie geben wir den KonsumentInnen eine eindeutige Orientierungshilfe für den richtigen Griff ins Regal. Mit dem bewussten Einkauf leistet jede und jeder Einzelne einen enormen Beitrag für Umweltschutz, Gesundheit und Lebensqualität, unterstützt soziale Arbeitsbedingungen im Erzeugerland und schafft Wertschöpfung. Das ist wichtig für eine lebenswerte Zukunft", unterstreicht Umweltminister Niki Berlakovich die Zielsetzung seiner Initiative.
stats