Ikea: Innehållsrik
 
Ikea

Innehållsrik

Ikea
Innehållsrik © Ikea
Innehållsrik © Ikea

Mit Innehållsrik haben Ikea-Produktentwicklerin Stina Engler und Designerin Sarah Fager anlässlich des Weltfrauentags eine luftige, sommerliche Kollektion entwickelt.

Jedes Jahr am 8. März erinnert der Weltfrauentag an die Errungenschaften in Bezug auf die Rechte von Frauen. In vielen Regionen der Welt sind diese aber nach wie vor nicht selbstverständlich. Die Ikea-Kooperation mit Social Enterprises in Indien will genau das ändern und Frauen befähigen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen – ein Einkommen zu sichern und eine Lebensgrundlage zu schaffen. Rechtzeitig zum Weltfrauentag kommt mit „Innehållsrik“ die bereits siebente Limited Edition in Kooperation mit den Ikea Social Entrepreneurs in Indien auf den Markt.

Von Körben aus Bananenfasern bis hin zu handgewebten und -bestickten Decken, Handtüchern und Polsterbezügen – die Innehållsrik-Kollektion nutzt Naturmaterialien und mixt sie mit traditioneller Handwerkskunst. Für diese Auflage entstanden neben den handgemachten Produkten auch Tutorials, die zeigen, wie man Körbe flicht, stickt oder Patchworkwerke selbst machen kann. In den einzigartigen Videos unterweisen Frauen aus den Social Enterprises in den immer seltener werdenden Handwerken. Gleichzeitig bieten die Filme einen Einblick in das Leben der Frauen hinter der Kollektion.

Den Social-Enterprise-Partnern bringt die Kooperation mit Ikea u. a. Know-how über Design, Produktionsmethoden, Umweltmanagement oder Export. Vor allem aber bekommen sie Zugang zum Weltmarkt – zu den Ikea-Einrichtungshäusern und Online-Plattformen. Das schafft eine starke Basis für Eigenständigkeit und Unabhängigkeit.
stats