Getränke Wagner: Interne Logistik vereinfacht
 
-
Landeshauptmann Josef Pühringer gratulierte Erich und Rudolf Wagner höchstpersönlich. Moderiert wurde das Eröffnungsevent von Simona Pindeus
Landeshauptmann Josef Pühringer gratulierte Erich und Rudolf Wagner höchstpersönlich. Moderiert wurde das Eröffnungsevent von Simona Pindeus

Der oberösterreichische Getränkefachgroßhändler ist von Gmunden nach Laakirchen übersiedelt. Durch den Neubau hat sich auch die interne Logistik vereinfacht.

Der oberösterreichische Getränkefachgroßhändler Wagner hat seinen Standort von Gmunden nach Laakirchen verlegt. Das vom Architekten DI Heimo Grusch aus Hohenzell geplante und errichtete Betriebsobjekt kann sich sehen lassen: Umweit des seit 1991 bestehenden Sitzes der Wagner Kunststofftechnik entstand auf 14.000 m2 ein beeindruckender Neubau, der die vier Bereiche des Unternehmens - Getränke Wagner, den Betriebsmarkt Wagner Vending, den Wein Shop und die Wagner Kunststofftechnik - ideal vereint. Das Investitionsvolumen von sechs Millionen Euro stellt die größte, je durchgeführte Investition in der 86-jährigen Firmengeschichte dar. Die Bauzeit betrug exakt ein Jahr. Es wurde eine Fläche von 5.700 m2 verbaut, davon sind 3.500 m2 Lagerfläche, die Platz für 5.000 Paletten bietet. Infolge des Neubaus hat sich die interne Logistik stark vereinfacht, was wiederum die Kundenorientierung erhöht.

Im Beisein zahlreicher prominenter Vertreter aus der Gastronomie, Hotellerie, Getränkewirtschaft und Politik wurde der Neubau am 7. juni 2010 feierlich eröffnet. Unter anderem unter den Festgästen gesichtet wurden: Die Brauerei-Bosse Dr. Heinrich Kiener von der Stiegl-Brauerei,  Mag. Sepp Sigl von Trumer,  Mag. Dietmar Kert von Hirter, Christiane Wenckheim von Ottakringer, Mag. Jürgen Rauch von Rauch Fruchtsäfte, Red Bull Gastro Chef Robert Hohensinn, Almdudler-Boss Gerhard Schilling,  Schnapsbrenner Hans Reisetbauer sowie österreichische und internationale Top Winzer wie Gerhard Markowitsch, Gernot Heinrich, Philipp Grassl, Robert Payr, Fritz Wieninger, Engelbert Prieler, Roland Velich oder Foradori, Lageder, Planeta, Widmer u.v.m.

Auch Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, Landtagsabgeordnete Martina Pühringer, der Bezirkshauptmann Mag. Alois Lanz,  der Laakirchner Bürgermeister OStR Mag. Anton Holzleitner ließen es sich nicht nehmen, den Hausherren persönlich zu gratulieren. Feierlich gesegnet wurde der Neubau durch den katholischen Pfarrer Mag. Franz Starlinger sowie dem evangelischen Pastor Kurator Mag. Wilfried Kerling. Überaus charmant moderiert wurde der Eröffnungsevent von Simona Pindeus.

Mit über 130 Mitarbeitern und einem Umsatz von rd. 28 Mio. Euro ist Wagner ein bedeutender Player der österreichischen Getränke-Branche© Fotos: APA-OTS/Gregor Hartl
Fotos: APA-OTS/Gregor Hartl
Mit über 130 Mitarbeitern und einem Umsatz von rd. 28 Mio. Euro ist Wagner ein bedeutender Player der österreichischen Getränke-Branche© Fotos: APA-OTS/Gregor Hartl
stats