Interspar: Greenpeace Marktcheck: Interspar w...
 
Interspar

Greenpeace Marktcheck: Interspar wird Jahressieger

Interspar/Johannes Brunnbauer
Lukas Wiesmüller, Leiter Nachhaltigkeit Spar Österreich nahm die Auszeichnung von Susanne Winter, stellvertretende Geschäftsführerin bei Greenpeace in Österreich, entgegen.
Lukas Wiesmüller, Leiter Nachhaltigkeit Spar Österreich nahm die Auszeichnung von Susanne Winter, stellvertretende Geschäftsführerin bei Greenpeace in Österreich, entgegen.

Interspar ging 2019 aus vier von acht Greenpeace-Marktchecks als Sieger hervor und kann sich damit über die Auszeichnung zum nachhaltigsten Supermarkt im Greenpeace-Ranking freuen.

Greenpeace zeichnete Interspar zum „Supermarkt des Jahres 2019“ aus. Heuer ging der Lebensmittelhändler in vier von acht Greenpeace-Marktchecks als Testsieger hervor und sicherte sich damit den ersten Platz im Greenpeace-Jahresranking. 2019 bot die Spar-Tochter in den Marktchecks von „Wintergemüse“, „Fruchtsaft“, „Tierwohl-Schweinefleisch“ und “Mehrweg” das nachhaltigste Angebot.
„Ich freue mich sehr, dass unser nachhaltiges Sortiment von Greenpeace so positiv bewertet wurde. Mit dem weiteren Ausbau des Mehrweg-Angebots, Initiativen wie Bio-Fleisch in Bedienung, und zunehmend unverpacktem Obst und Gemüse, werden wir auch in Zukunft an der größten nachhaltigen Auswahl für unsere Kundschaft arbeiten“, schildert Markus Kaser, Interspar Österreich Geschäftsführer.

Susanne Winter, Direktorin für Fundraising & Engagement und stellvertretende Geschäftsführerin bei Greenpeace Österreich sagt über die Auszeichung: „Interspar hat Greenpeace durch sein gutes Abschneiden bei den Tests 2019 überzeugt und wird ‚Supermarkt des Jahres‘ bei unserem Marktcheck. Wir begrüßen besonders den Einsatz für die umweltfreundliche Mehrweg-Flasche. Beim Mehrweg-Test lag der Supermarkt mit der größten Auswahl an wiederbefüllbaren Pfandflaschen vorne. Und 2020 wird es bei Interspar noch mehr Mehrweg-Flaschen im Regal geben."
stats