Jeder Zweite kann sich Jobwechsel vorstellen
 

Jeder Zweite kann sich Jobwechsel vorstellen

Karriere.at
Arbeitnehmer sind eher unzufrieden und wollen den Job wechseln. © Karriere.at
Arbeitnehmer sind eher unzufrieden und wollen den Job wechseln. © Karriere.at

Eine Umfrage unter Arbeitnehmern und Führungskräften zeigt eine hohe Wechselbereitschaft der Arbeitnehmer und den Wunsch nach besserer Work-Life-Balance unter Führungskräften.

Jeder zweite Arbeitnehmer will eine völlige Veränderung im laufenden Jahr nicht ausschließen: 56 Prozent der von karriere.at per Online-Voting befragten User auf Mitarbeiterseite gaben an, eine neue Stelle oder neuen Arbeitgeber in Betracht zu ziehen. 15 Prozent wünschen sich einen Karrieresprung im Unternehmen. Rund 19 Prozent hoffen dagegen auf weniger Arbeit und mehr Freizeit. Nur jeder Zehnte (10 Prozent) ist rundum zufrieden.

Unter den befragten Führungskräften wollen 2017 sogar 44 Prozent weniger arbeiten und mehr vom Leben haben. 25 Prozent streben keine andere Position an. Knapp jeder fünfte Manager (19 Prozent) will im aktuellen Unternehmen aufsteigen und 12 Prozent suchen sogar aktiv einen neuen Job. 

Das konträre Abstimmungsverhalten von Arbeitnehmern und Vertretern der Arbeitgeberseite überrascht karriere.at-Geschäftsführer Jürgen Smid nicht: „Das Ergebnis entspricht absolut dem Trend. Gerade junge Arbeitnehmer sehen Job- und Unternehmenswechsel heute viel lockerer als noch vor einigen Jahren.“ Arbeitnehmer wissen häufig aber auch, dass mehr Geld und eine Führungsrolle oftmals nur durch einen Jobwechsel möglich sei.

Führungskräfte wünschen sich mehr Freizeit. © Karriere.at
Karriere.at
Führungskräfte wünschen sich mehr Freizeit. © Karriere.at
stats