Kastner Gruppe: Kastner gibt Zukunft
 
Kastner Gruppe

Kastner gibt Zukunft

Kastner
Margarete Schramböck, Christof Kastner und die Charta „Wir geben Zukunft“ © Kastner
Margarete Schramböck, Christof Kastner und die Charta „Wir geben Zukunft“ © Kastner

Bundesministerin Dr. Margarete Schramböck besuchte den Kastner-Standort Eisenstadt und bei dieser Gelegenheit hat man die Charta „Wir geben Zukunft“ unterzeichnet.

Bei der Charta „Wir geben Zukunft“ geht es um die überbetriebliche Lehrausbildung. Beim Jobgipfel im vergangenen September hat sich die österreichische Bundesregierung darauf verständigt, Lehrlinge in der Überbetrieblichen Lehrausbildung (ÜBA) gezielt in die Unternehmen zu bringen. Um das Angebot an Praktikumsplätzen für Personen aus der ÜBA zu erhöhen, unterzeichnet die Wirtschaftsministerin mit Unternehmen, die solche Praktikumsstellen freiwillig anbieten, dazu eine entsprechende Charta. Kürzlich hat Ministerin Schramböck den Standort Eisenstadt der Kastner Gruppe besucht. Gemeinsam mit KR Christof Kastner, dem geschäftsführenden Gesellschafter der Gruppe, hat sie diese Charta unterzeichnet. Sie enthält eine Absichtserklärung des Unternehmens, dass man verstärkt Praktikumsstellen für Lehrlinge aus der (ÜBA) anbieten wolle. Junge Menschen, die eine Ausbildung in einer ÜBA-Einrichtung begonnen haben, sollen so stärker an den betrieblichen Alltag herangeführt werden.
stats