Nah&Frisch: Kastner übernimmt Belieferung ein...
 
Nah&Frisch

Kastner übernimmt Belieferung eines weiteren Adeg-Marktes

Fotos: Kastner
Seit wenigen Tagen erstrahlt der ehemalige Adeg-Markt in Niklasdorf im neuen Nah&Frisch-Design © Fotos: Kastner
Seit wenigen Tagen erstrahlt der ehemalige Adeg-Markt in Niklasdorf im neuen Nah&Frisch-Design © Fotos: Kastner

Bereits 16 ehemalige Adeg-Kaufleute konnte das Großhandelshaus Kastner von seiner Leistungsfähigkeit überzeugen. Seit kurzem strahlt auch der Markt von Gabriele Brunner in Niklasdorf in der Steiermark im neuen Nah&Frisch-Design.

Gabriele Brunner übernahm das zwischenzeitlich bereits geschlossene Adeg-Geschäft ihres Bruders und führt so einerseits den Familienbetrieb und andererseits die Nahversorgung in Niklasdorf fort.

Gemeinsam mit dem Großhandelshaus Brückler, einem Unternehmen der Firmengruppe Kastner, wurde innerhalb kürzester Zeit eine komplette Adaptierung des Geschäftslokales vorgenommen. Darüber hinaus wurde das Geschäft mit einer neuen Scannerkasse sowie mit neuen Tiefkühlgeräten ausgestattet und eine gemütliche Café-Ecke integriert. Auf rd. 250 m² Verkaufsfläche bietet der Markt nunmehr ein reichhaltiges Sortiment. 

Herzstück des neuen Nah&Frisch Geschäftes ist zweifelsohne die 6 Meter lange Feinkosttheke mit einer attraktiven Brot- und Gebäckabteilung inklusive einer Backstation für stets frisches Gebäck. Eine umfangreiche Auswahl an in- und ausländischen Weinen rundet das Sortiment von Nah&Frisch Brunner ab.

Zur feierlichen Eröffnung am 16. September 2009 kamen zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft, unter ihnen Mag. Alexander Sumnitsch von der WK Steiermark, Ing. Hans Mocharitsch, Obmann der WK Leoben sowie Bgmstr. Joachim Schauer. Pfarrer Mathias Dziatko nahm die heilige Segnung des Nah&Frisch Marktes vor. Abschließend wurde mit einem reichhaltigen Buffet zum Verweilen geladen.
-
Zur feierlichen Eröffnung am 16. September 2009 kamen zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft, unter ihnen Mag. Alexander Sumnitsch von der WK Steiermark, Ing. Hans Mocharitsch, Obmann der WK Leoben sowie Bgmstr. Joachim Schauer. Pfarrer Mathias Dziatko nahm die heilige Segnung des Nah&Frisch Marktes vor. Abschließend wurde mit einem reichhaltigen Buffet zum Verweilen geladen.
stats