Kattus-Borco Vertrieb: Kattus und Borco bünde...
 
Kattus-Borco Vertrieb

Kattus und Borco bündeln die (Vertriebs-)kräfte

Neues Joint Venture: Ab April vertreiben Borco-Marken-Import aus Hamburg und das Wiener Traditionsunternehmen Kattus hierzulande Schaumwein- und Spirituosenmarken mit vereinten Kräften.

Sophie Kattus/ Brand Managerin Kattus, Markus Kohrs-Lichte/ Geschäftsführer Vertrieb Borco, Maria Po
© Katharina Schiffl
Sophie Kattus/ Brand Managerin Kattus, Markus Kohrs-Lichte/ Geschäftsführer Vertrieb Borco, Maria Po
Das Joint Venture zwischen Kattus und Borco trägt den Namen Kattus-Borco Vertrieb und wird sich ab April 2019 um den Vertrieb von Eigen- und Fremdmarken in Österreich kümmern. Mit dem Zusammenschluss entsteht eine 17-köpfige Vertriebsorganisation mit 12 Mitarbeitern im Außendienst sowie einem fünfköpfigen Marketingteam und einem konsolidiertem Umsatz von rund 40 Millionen Euro. Neben Kattus-Produkten und Sierra Tequila, der Eigenmarke von Borco, wird Kattus-Borco Vertrieb u.a. Corona Extra, Stroh Inländer Rum, Amaro Montenegro, Russian Standard Vodka, Blue Gin, The Dalmore, Laurent-Perrier, Molinari und Vecchia Romagna vertrieben. Die beiden familiengeführten Unternehmen blicken auf eine langjährige Eigenproduktions- und Vertriebstradition zurück und zählen zusammen über 230 Jahre an Erfahrung und Marktpräsenz.

Das neue Führungsteam
Das neue Unternehmen leiten künftig Kattus-Geschäftsführer Andreas Ruhland und Jens de Buhr, Verkaufsdirektor und Leiter von Borco Österreich. De Buhr übernimmt die Leitung der gesamten Sales Force, während Ruhland die Verantwortung für die Bereiche Finanzen, Marketing, Administration und Logistik tragen wird. „Mit gebündelten Kräften werden wir für die Eigen- und Agenturmarken deutlich mehr leisten können, gleichzeitig sind wir mit der neu geschaffenen Struktur auch für potentielle neue Marken sehr gut gerüstet“, erläutert Ruhland. Und auch de Buhr ist von der Kooperation überzeugt: „Mit dem Kattus-Borco Vertriebs-Joint-Venture wird sich für alle Beteiligten ein deutlicher Mehrwert ergeben.“

„Mit einem schlagkräftigen Portfolio, das wir in Deutschland, Österreich und global noch weiter stärken möchten, sind wir nah am Puls der Zeit. Hierfür ist der Zusammenschluss mit dem Traditionshaus Kattus ein wichtiger Meilenstein. Mit der mehrjährigen Erfahrung und Expertise von Andreas Ruhland und Jens de Buhr sind wir in Österreich bestens aufgestellt für wegweisende Vertriebsschritte in der Zukunft“, ist Tina Ingwersen-Matthiesen, Geschäftsführerin und Mitglied der Inhaberfamilie von Borco-Marken-Import.

stats